Feuer

Zeitungszustellerin entdeckt Brand in Essener Jugendhaus

Die Feuerwehr ist am frühen Freitagmorgen zum evangelischen Jugendhaus Nord gerufen worden.

Die Feuerwehr ist am frühen Freitagmorgen zum evangelischen Jugendhaus Nord gerufen worden.

Foto: Marcel Kusch / picture alliance/dpa

Essen.  Eine Zeitungszustellerin hat am Freitagmorgen ein Feuer in Jugendhaus Nord in Essen-Katernberg entdeckt – und sofort die Feuerwehr alarmiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine aufmerksame Zeitungszustellerin hat am frühen Freitagmorgen einen Brand im Keller des evangelischen Jugendhaus Nord in Essen-Katernberg entdeckt. Die Frau sah gegen 4.50 Uhr, wie Rauch aus dem Kellerfenster an der Josef-Hoeren-Straße drang, und wählte sofort den Notruf.

Die Feuerwehr traf wenige Minuten später ein und ein Mitarbeiter des Gemeindezentrums stand schon mit dem Schlüssel bereit. Die Einsatzkräfte konnten den Brand mit ein wenig Wasser innerhalb kurzer Zeit löschen.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt

Der entstandene Schaden sei überschaubar. „Ein paar Minuten später hätte es vermutlich vollkommen anderes ausgesehen“, so die Feuerwehr. Der Kellerraum, der als Musik-Proberaum genutzt wird, ist mit Holz verkleidet, Mobiliar und Musikanlage hätten dem Feuer Nahrung reichlich Nahrung geboten, so die Einschätzung der Feuerwehr.

Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei ermittelt nun, wie es zu dem Brand kommen konnte.

Weitere Nachrichten aus Essen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben