Brand

Wohnung einer Familie in Essen-Steele brennt aus

Die Feuerwehr bekämpfte den Brand in der dritten Etage des Mehrfamilienhauses an der Bewerungestraße in Steele.Foto:KDF

Die Feuerwehr bekämpfte den Brand in der dritten Etage des Mehrfamilienhauses an der Bewerungestraße in Steele.Foto:KDF

Essen.   Eltern mussten mit ihren zwei Kindern bei Verwandten unterkommen. Ursache für das Feuer an der Bewerungestraße unklar. Kriminalpolizei ermittelt.

Nach einem Feuer in einem Wohnhaus an der Bewerungestraße in Steele musste eine vierköpfige Familie bei Verwandten untergebracht werden. Teile der Wohnung in der dritten Etage wurden durch den Brand am späten Sonntagabend so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass sie nicht mehr zu nutzen sind.

Als die gegen 22.30 Uhr alarmierten Rettungskräfte am Einsatzort eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern. Das Schlafzimmer stand im Vollbrand. Die Eltern mit ihren zwei kleineren Kindern waren zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise nicht zu Hause.

Immer wieder flammten Glutnester auf

Mit Hilfe eines Zielstrahlrohrs bekämpfte die Feuerwehr den Brand von einer Drehleiter aus. Unter Pressluftatmern kämpfte sich ein anderer Löschtrupp in das Innere der Wohnung vor. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden. Immer wieder flammten Glutnester auf. Kurz vor dem Ende der Arbeiten traf die Familie gegen zwei Uhr morgens an ihrem zerstörten Zuhause ein.

Die Ursache des Brandes ist nach Auskunft der Feuerwehr noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (j.m.)

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik