Oldtimer

Vorschau auf Oldtimer-Messe Techno Classica in Essen

Bei der Shoppingtour im Limbecker Platz lohnt es sich, einen Blick auf die Oldtimer zu werfen. Wie auf diesen MG TD aus dem Jahr 1950.

Foto: Kerstin Kokoska

Bei der Shoppingtour im Limbecker Platz lohnt es sich, einen Blick auf die Oldtimer zu werfen. Wie auf diesen MG TD aus dem Jahr 1950.

Essen.   Oldtimer im Einkaufszentrum Limbecker Platz werben für die Messe Techno Classica. Es ist die 30. Ausgabe der Schau. Sie beginnt am 21. März.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die ersten Einkaufsgäste wollten bereits am liebsten einsteigen und losfahren. Seit Freitag machen einige Oldtimer im Einkaufszentrum Limbecker Platz Lust auf die Techno Classica, bei der es vom 21. bis 25. März in den Essener Messehallen wieder um Liebhaber- und Klassik-Modelle gehen wird. Die Wagen im Shoppingtempel sind als Preview gedacht, als Vorschau auf das, was demnächst alles in der Messe zu sehen sein wird.

Erstaunlich alt und erstaunlich sehenswert – diese Eigenschaften verbindet die Autos. Ob es nun der feuerrote MG TD, Baujahr 1950, ist oder der Jaguar XJS-C Targa, Baujahr 1987. Die Techno Classica findet in diesem Jahr zum 30. Mal statt. Sie gilt als der besucherstärkste Oldtimersalon der Welt. Mehr als 1250 Aussteller aus über 30 Nationen werden in den Messehallen erwartet. Und: Wer es darauf anlegt, muss nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Über 2700 Sammler-Automobile werden während der Messe zum Kauf stehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik