Polizei

Vorfahrt missachtet: Radler (21) in Essen schwer verletzt

Die Mülheimer Straße in Essen-Frohnhausen musste nach einem Unfall mit einem Schwerverletzten gesperrt werden.

Die Mülheimer Straße in Essen-Frohnhausen musste nach einem Unfall mit einem Schwerverletzten gesperrt werden.

Foto: Martin Möller

Essen.   Ein Radfahrer hat bei einem Zusammenprall mit einem Auto in Essen-Frohnhausen schwere Verletzungen erlitten. Mülheimer Straße am Montag gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Zusammenprall mit einem Auto auf der Mülheimer Straße in Essen-Frohnhausen hat ein 21 Jahre alter Radfahrer am Montagabend schwere Verletzungen erlitten. Der 29-Jährige Autofahrer kam mit leichten Blessuren davon.

Wie die Essener Polizei am Dienstag berichtete, war der Mercedesfahrer in Richtung Frohnhauser Straße unterwegs, als der Radler von der Osnabrücker auf die Mülheimer Straße abbog. Zeugen berichteten, der 21-Jährige habe die Vorfahrt des Autos missachtet.

Nach dem Unfall blieb die Mülheimer Straße für eine Stunde gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Mehr zum Thema
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik