Polizei

Vorfahrt missachtet: Motorradfahrer in Essen schwer verletzt

Nach dem Motorradunfall auf der Bochumer Landstraße waren Rettungskräfte und Polizei im Einsatz..

Nach dem Motorradunfall auf der Bochumer Landstraße waren Rettungskräfte und Polizei im Einsatz..

Foto: KDF-TV

Essen.   Ursache des Motorrad-Unfalls in Freisenbruch ist geklärt. Autofahrer schätzte die Geschwindigkeit eines 52-Jährigen falsch ein, so die Polizei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Ursache für den Unfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer am 22. April auf der Bochumer Landstraße in Essen-Freisenbruch ist aus Sicht der Polizei geklärt.

Wie die Behörde am Dienstag berichtete, hatte ein 36 Jahre alter Golf-Fahrer die Geschwindigkeit des entgegenkommenden Bikers falsch eingeschätzt. Der Mann bog mit seinem Wagen ab und nahm dem 52-Jährigen die Vorfahrt.

Trotz eines Bremsmanövers konnte der Harley Davidson-Pilot einen Zusammenprall nicht verhindern. Der Fahrer des Golfs blieb unverletzt, berichtete die Polizei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben