Festival

„Von wegen Lisbeth“ ist Headliner beim Pfingst Open Air

Über 13.000 Musikfans kamen 2018 zum Pfingst Open Air.

Über 13.000 Musikfans kamen 2018 zum Pfingst Open Air.

Foto: Socrates Tassos

Essen.   Das 37. Pfingst Open Air startet um 13 Uhr im ehemaligen Strandbad im Löwental. Die Berliner Indie-Pop-Band „Von wegen Lisbeth“ ist Headliner.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Here comes the sun“ heißt es beim 37. Pfingst Open Air in Essen-Werden am Pfingstmontag, 10. Juni. Die Indie-Pop-Band „Von wegen Lisbeth“ aus Berlin wird auf der großen Bühne im Löwental stehen.

Die fünfköpfige Truppe war bereits mit Element of Crime und AnnenMAyKantereit auf Tour. 2017 gewannen sie den Echo für das beste Video national. Gerade ist ihr Album „sweetlilly93@hotmail.com“ herausgekommen.

Pfingst Open Air ist wie immer kostenlos

Das Festival startet um 13 Uhr im ehemaligen Strandbad im Löwental und ist wie immer kostenfrei. Die beiden Bühnen liegen direkt an der Ruhr. Vergangenes Jahr waren über 13.000 Musikfans mit dabei.

Bands auf der großen Bühne:

  • Von wegen Lisbeth
  • Adam Angst
  • Banda Senderos
  • Goldroger
  • Luke Noa
  • Drens
  • König Kobra
  • 7ules

Bands auf der Elektronischen Wiesen:

  • Frankey
  • Ribn
  • Marcus Sur
  • Onquiet
  • RaumAcht