Feuerwehreinsatz

Verletzter bei Wohnungsbrand in Essen-Holsterhausen

Die Feuerwehr rettete fünf Bewohner mit einer Drehleiter.

Foto: ANC-NEWS

Die Feuerwehr rettete fünf Bewohner mit einer Drehleiter. Foto: ANC-NEWS

Essen.  Bei einem Brand im Erdgeschoss eines Hauses in Holsterhausen wurde eine Person verletzt. Die Feuerwehr rettete fünf Personen mit der Drehleiter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Holsterhausen ist eine Person verletzt worden. Wie die Feuerwehr Essen am Donnerstag mitteilt, drang bereits dichter Rauch aus dem Treppenhaus als die Einsatzkräfte am frühen Donnerstagmorgen an dem Haus an der Keplerstraße, Ecke Schadowstraße ankamen. Da die Brandwohnung im Erdgeschoss lag, mussten sich die Anwohner der oberen Etagen auf die Balkone ihrer Wohnungen retten.

Die Feuerwehr konnte fünf Personen mit einer Drehleiter in Sicherheit bringen. Der Bewohner der betroffenen Wohnung konnte sich hingegen selbst ins Freie flüchten. Der 43-jährige Mann musste mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Feuer konnte innerhalb kurzer Zeit vollständig gelöscht werden. (red.)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik