Verkehr

Zwei Unfälle an derselben Kreuzung in Essen-Überruhr

Die Konrad-Adenauer-Brücke von oben: Links geht es nach Überruhr, rechts zu sehen die Wuppertaler Straße / B227.

Die Konrad-Adenauer-Brücke von oben: Links geht es nach Überruhr, rechts zu sehen die Wuppertaler Straße / B227.

Foto: Michael Gohl / FUNKE Foto Services

Essen.  Nach zwei Unfällen gab es erhebliche Staus auf der Langenberger Straße in Überruhr. An der Kreuzung Marie-Juchacz-Straße gab es zwei Crashs.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Unfälle haben sich am Mittwochmorgen an der Kreuzung Langenberger Straße / Ecke Marie-Juchacz-Straße (Konrad-Adenauer-Brücke) ereignet. Es kam in Überruhr zu erheblichen Staus. Der Bereich war lange gesperrt. Die Marie-Juchacz-Straße (Konrad-Adenauer-Brücke) von Überruhr aus nach Rellinghausen bzw. in Richtung Innenstadt konnte nicht befahren werden.

Feuerwehr wurde wegen einer „bewusstlosen Person“ alarmiert

Zunächst rauschte ein Pkw gegen 7.21 Uhr gegen einen Baum und ein Verkehrsschild, touchierte zwei Pkw und blieb auf der Mittelinsel der Kreuzung stehen. Die Polizei vermutet, dass es sich um einen „internistischen Notfall“ am Steuer handelt. Die Feuerwehr wegen einer „bewusstlosen Person“ alarmiert.

Fußgänger erwischt

Eine Stunde später gab es an derselben Stelle einen weiteren Unfall: Dabei erwischte ein Pkw einen Fußgänger. Hier gibt es mehr Artikel, Bilder und Videos aus Essen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben