Anzeige
Kriminalität

Überfall mit Machete: Polizei Essen fahndet nach Räubern

Nach zwei Überfällen in Borbeck ermittelt die Polizei und prüft Zusammenhänge.

Foto: Roland Weihrauch / dpa

Essen.  Überfälle auf Radtrasse und im Schlosspark: Nach Raubdelikten in Essen-Borbeck fahndet die Polizei nach einem Duo. Ermittler hoffen auf Hinweise.

Anzeige

Nach Raubüberfällen mit einer Machete und einem Elektroschocker in Essen-Borbeck fahndet die Polizei nach zwei Männern mit arabischem Akzent. Auf das Konto des Duos könnten zwei Delikte auf der Fahrradtrasse am Bahnhof Borbeck und im Schlosspark gehen. Die Kripo spricht von einer identischen Personenbeschreibung und prüft Zusammenhänge.

Am Freitag sollen die Unbekannten sechs Jugendliche gegen 22.55 Uhr im Schlosspark attackiert haben. Die Täter drohten mit ihren Waffen, erbeuteten Bargeld, eine Niketasche und ein Smartphone. Auf Fahrrädern flüchteten sie in Richtung Aktienstraße.

Am Sonntag überfielen vermutlich sie selben Räuber gegen 21 Uhr einen 41 Jahre alten Essener, der zu Fuß auf der Fahrradtrasse in Höhe des Weidkamps unterwegs war. Einer der beiden ergriff das Opfer am Jackenkragen und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Er hatte es auf die Geldbörse des Fußgängers abgesehen, der sich wehrte: Mit einer Glasflasche, die er in der Hand hielt, schlug er auf einen der Täter ein. Vermutlich traf er seinen Angreifer am Kopf. Beide Täter flüchteten daraufhin.

Einer der Täter ist 1,95 Meter groß, zirka 25 Jahre alt und von korpulenter Statur. Er war komplett dunkel gekleidet und maskiert. Er hat ein südländisches Aussehen und sprach mit arabischem Akzent. Der zweite Täter soll zirka 1,70 Meter groß, etwa 25 Jahre alt und von schlanker Statur sein. Er war ebenfalls komplett dunkel gekleidet und vermummt. Auch er sprach mit arabischen Akzent. Die Kripo prüft nun, ob dieser Raubversuch und ein Raub vom Freitagabend möglicherweise von den gleichen Tätern verübt worden sind.

Anzeige
You have used all of your free pageviews.
Please subscribe to access more content.
Dismiss
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf unserem Portal.
Jetzt weiterlesen mit
  • Alle Artikel und Reportagen auf WAZ.de frei
  • Mit einer Anmeldung auf allen Geräten nutzbar
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
2 Monate gratis testen
Danach 7,99 € monatlich, jederzeit kündbar.
Anzeige
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben