Raub

Trotz aller Skepsis: Unbekannter raubt goldene Armbänder

Die Polizei sucht Zeugen eines Schmuckraubes in Essen-Steele.

Foto: Archiv/dpa

Die Polizei sucht Zeugen eines Schmuckraubes in Essen-Steele.

Essen.  Ein Unbekannter hat in einem Essener Schmuckgeschäft zwei Goldarmbänder gestohlen. Er war der Verkäuferin schon vorher aufgefallen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Verkäuferin hatte schon vorher ein ungutes Gefühl – dann schlug der Räuber wirklich zu: Ein bislang unbekannter Mann hat am Montagmittag in einem Geschäft am Kaiser-Otto-Platz in Essen-Steele zwei teure goldene Armbänder gestohlen.

Gegen 12 Uhr betrat der Mann das Schmuckgeschäft und ließ sich von der Verkäuferin (49) die zwei Armbänder zeigen. Der Mann sei ihr schon ein paar Tage vorher aufgefallen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Er habe sich genau diese beiden Schmuckstücke angesehen.

Wegen ihres unguten Gefühls behielt die Verkäuferin die Armbänder beim zweiten Besuch des Mannes lieber in der Hand, statt sie ihm zur Ansicht zu geben.

Der Unbekannte sah sich die Stücke genau an – dann schlug er der Verkäuferin plötzlich hart auf die Hand, entriss ihr beide Armbänder und rannte davon. Über die Ahestraße bis auf den Kaiser-Wilhelm-Platz verfolgte eine andere Verkäuferin den Mann. Dann verlor sie ihn aus den Augen.

Täterbeschreibung:

  • 20 bis 25 Jahre
  • etwa 175 cm
  • schlank
  • schwarze Haare mit Seitenscheitel
  • südländisches Aussehen
  • Jeans und schwarze Sweatshirt-Jacke
  • akzentfreies Deutsch

Wer hat den Räuber bei seiner Flucht beobachtet? Da der Mann gerannt ist, könnte er Passanten in der Steeler Innenstadt aufgefallen sein. Hinweise nimmt das Raubkommissariat entgegen: 0201/8290.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik