Tour für Obdachlose in der Innenstadt

Eine Obdachlosentour veranstalten am Samstag, 28. Oktober mehrere Organisationen in der Innenstadt. Die Tour startet 18 Uhr auf dem Kinderspielplatz neben der Kirche St. Gertrud am Viehofer Platz. Organisatoren sind „Essen packt an“, Timo Unewisse mit seinem „Coffee-Bike“, der Bäcker Mohamad al Masri, Mirco Sehnke vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club ADFC und Stephan Lampel von Quartierliebe. Sie wollen bereits vor dem St. Martinstag ein Zeichen der Solidarität setzen. Somit soll auch die Essener Bevölkerung auf den „St.-Martin-Gedanken“ eingestimmt werden. Bürger sind bei der Tour als Begleiter und Helfer willkommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Obdachlosentour veranstalten am Samstag, 28. Oktober mehrere Organisationen in der Innenstadt. Die Tour startet 18 Uhr auf dem Kinderspielplatz neben der Kirche St. Gertrud am Viehofer Platz. Organisatoren sind „Essen packt an“, Timo Unewisse mit seinem „Coffee-Bike“, der Bäcker Mohamad al Masri, Mirco Sehnke vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club ADFC und Stephan Lampel von Quartierliebe. Sie wollen bereits vor dem St. Martinstag ein Zeichen der Solidarität setzen. Somit soll auch die Essener Bevölkerung auf den „St.-Martin-Gedanken“ eingestimmt werden. Bürger sind bei der Tour als Begleiter und Helfer willkommen.

Die Tour begibt sich auf eine eingespielte Runde durch die Innenstadt. „Essen packt an“ wird, wie immer, warmes Essen verteilen. Timo Unewisse ist mit seinem Kaffee-Fahrrad für die Versorgung mit Heißgetränken zuständig. Der ADFC übernimmt die logistische Unterstützung mit Lastenfahrrädern. Der libanesische Bäcker Mohamad Al Masri mit seinem Sweet Palast stellt Baklava-Gebäck zur Verfügung. Und Stephan Lampel von Quartierliebe, der mit kulinarischen Stadtteilführungen ein Botschafter der Essener City ist, war Ideengeber, übernimmt die Koordination und hilft tatkräftig mit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik