Gastronomie

„The Ash“-Steakhouse eröffnet in der Essener Innenstadt

Steaks werden demnächst an der Lindenallee 4 im „The Ash“ serviert.

Steaks werden demnächst an der Lindenallee 4 im „The Ash“ serviert.

Foto: Ingo Otto/Symbolbild

Essen.   Steaks und Burger werden ab Ende August im neusten Ableger der Restaurant-Kette „The Ash“ in der Essener Innenstadt serviert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein weiteres Steakhaus eröffnet in der Essener Innenstadt: Im „The Ash“ werden ab Ende August unter anderem Steaks und Burger serviert.

Das Restaurant, das an einen amerikanischen Supper Club der 20 Jahre erinnern soll, zieht an die Lindenallee 4. Auf der Karte stehen beispielsweise Dry Aged Tomahawk Steaks, Special Cuts sowie US Terres Major- oder das US Tri-Tip Steaks.

Laut Betreiber der Kette sollen bis zu 40 Mitarbeiter in dem Restaurant arbeiten. „The Ash“-Filialen gibt es bereits in Düsseldorf oder Oberhausen.

Am 23. August soll die Eröffnung von „The Ash“ zunächst mit VIP-Gästen gefeiert werden, am 24. August wird dann regulär geöffnet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben