Uni Duisburg-Essen

Tester gesucht: Uni Duisburg-Essen entwickelt Fitness-App

Eine neue Fitness-App entwickelt die Uni. Gesucht werden Testpersonen.

Eine neue Fitness-App entwickelt die Uni. Gesucht werden Testpersonen.

Foto: Gerd Wallhorn

Essen.   Gesucht werden Freiwillige mit einem Smartphone. Die Uni Duisburg-Essen hat eine Fitness-App entwickelt, die jetzt den Praxischeck bestehen soll.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Universität Duisburg-Essen sucht Testpersonen für eine neue Gesundheits-App. Studienleiterin Katrin Paldán will herausfinden, ob Probanden mit einem mobilen Fitnesstracker tatsächlich ausreichend körperliche Aktivität im beruflichen Alltag und in der Freizeit erreichen. Dafür entwickelt ihr Team eine alltagstaugliche, mobile Anwendung, die Aktivitäten erkennt und auf Grundlagen der gesammelten Daten dabei helfen soll, das selbstgesteckte Ziel zu erreichen.

Laufzeit: drei Monate

Katrin Paldán: „Dafür suchen wir interessierte Testpersonen, die bereit sind, die App für zunächst drei Monate zu testen. Wir möchten im Alltags-Check wissen, was gut funktioniert, oder wo es vielleicht noch hakt.“ Das Mindestalter für Teilnehmer, die ein Android-Smartphone besitzen müssen, beträgt 18 Jahre. Jeder Studienteilnehmer, der die App über drei Monate nutzt, erhält eine Aufwandsentschädigung von 30 Euro. Interessenten können sich unter http://www.uni-due.de/panalytics registrieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben