Rudelsingen

Rudelsingen findet erstmals in der Stiftsschule statt

Jörg Siewert organisiert das Rudelsingen und ist gleichzeitig Vorsänger.   

Jörg Siewert organisiert das Rudelsingen und ist gleichzeitig Vorsänger.   

Foto: Foto: Rudelsingen UG

Essen-Stadtwald.   Das Rudelsingen bildet den Auftakt zur Zirkuswoche in der Grundschule in Stadtwald. Die Veranstaltungsreihe hat eine große Fangemeinde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Rudelsingen in Essen kennt man eigentlich aus der Zeche Carl – doch kurz vor der Sommerpause wagt sich das Kultformat zum Mitsingen in eine ungewohnte Umgebung. Auf Einladung der Stiftsschule in Stadtwald eröffnet die Veranstaltung am Montag, 1. Juli, das Rahmenprogramm der diesjährigen Zirkus-Projektwoche.

Im Zirkuszelt, wo junge Artisten mit dem Zirkus Lollipop ab dem 1. Juli für ihre Galaauftritte vor großem Publikum trainieren werden, findet abends ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit einem gemeinsamen Singen, einem Kostümwettbewerb, einer Lesung sowie einem Kinoevent statt. Für alle, die sich schon am Montag auf eine Woche voller Höhepunkte einstimmen wollen, hat das Rudelsingen-Team Siewert Lieder für die ganze Familie vorbereitet.

Dazu sind alle eingeladen, die gern gemeinsam singen. Das Rudelsingen gibt es mittlerweile in über 100 Städten in ganz Deutschland. In unterschiedlichen Abständen kommen die unterschiedlichsten Menschen in Theatern, Kulturzentren und Stadthallen zusammen, um gemeinsam und ungezwungen alte und neue Lieder anzustimmen.

Die Texte der Lieder werden an die Wand projiziert

David Rauterberg, der das Kultformat zum Mitsingen nach eigenen Angaben 2011 ins Leben gerufen hatte, wird inzwischen von zehn Teams unterstützt. Er erreiche so monatlich über 10.000 Fans, die dem Aufruf folgten und gemeinsam unvergessliche Abende mit Musik und Gesang feierten.

„Unbeschwert singen zu können, macht uns alle glücklich“, sagt Jörg Siewert, Vorsänger beim Rudelsingen. Er begleitet das „Rudel“ an der Gitarre gemeinsam mit Steffen Walter am Piano. Ein bunter Mix aus Hits und aktuellen Radiosongs wartet darauf, gesungen zu werden. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine LED-Wand projiziert. Die Veranstaltung startet am Montag, 1. Juli, um 19.30 Uhr im Zirkuszelt der Stiftsschule, Amselstraße 30. Wer das nicht verpassen will, kann sich bereits jetzt auf der Website www.rudelsingen.de Karten sichern oder bei Verfügbarkeit an der Abendkasse besorgen. Der Eintritt kostet elf Euro,, der Einlass beginnt um 19 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben