Karneval im Stadtteil

Närrischer Neustart ist bei den Rumbacher Narren geglückt

Das Training der Garde der Rumbacher Narren Haarzopf läuft derzeit auf Hochtouren, denn der Höhepunkt der Session naht. Foto: Stefan Arend

Das Training der Garde der Rumbacher Narren Haarzopf läuft derzeit auf Hochtouren, denn der Höhepunkt der Session naht. Foto: Stefan Arend

Essen-Haarzopf.   Die KG Rumbacher Narren Haarzopf gibt es seit drei Jahren. Erste Kindersitzung ist für Februar geplant, im Herbst soll es einen Umzug geben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Traditionsreiche Karnevalsvereine leiden unter Mitgliederschwund, kämpfen um ihre Existenz. Die Haarzopfer Karnevalsgesellschaft Rumbacher Narren hält dagegen: Erst 2015 gegründet, erobert sie sich einen festen Platz im närrischen Kalender der Stadt. Und die Haarzopfer haben noch viel vor: Sie laden in dieser Session erstmals zum Kinderkarneval ein und planen zu Beginn der nächsten Session im November einen eigenen Umzug durch den Stadtteil, wie der Vorsitzende Markus Sakoschek verrät.

Gegründet hatte sich der Verein vor knapp drei Jahren — unmittelbar nach der Session. „Das macht Sinn, denn man braucht ja Vorlauf, um starten zu können“, sagt Markus Sakoschek, der selbst erst vor fünf Jahren seine närrische Ader entdeckte und trotzdem schon Erfahrung als König bei der KG Hahnekopp sammelte. „Ich war früher beim Haarzopfer Schützenverein, der sich dann aufgelöst hat“, sagt der Vorsitzende der heute in Mülheim wohnt, aber immer noch eine enge Verbindung zu Haarzopf hat.

Zur Gründung der Rumbacher Narren hätten sich damals 14 Bekannte zusammengeschlossen, die sich teils aus anderen Karnevalsvereinen kannten. „Und da Haarzopf noch ein weißer Fleck auf der närrischen Landkarte war, waren wir überzeugt, dass das hier doch genau der richtige Ort für die Vereinsgründung ist“, so Sakoschek. Bei Casino Blau-Gelb habe man schnell eine Heimat für Training und Sitzungen gefunden.

In der Garde tanzen zehn Mädchen und ein Junge

Inzwischen sei der Verein auf 48 Mitglieder angewachsen, in der kleinen Garde tanzten jetzt zehn Mädchen und ein Junge. „Es war eine große Ehre, dass wir als so junger Verein in der Session 2016/17 mit Leon II. und Alina I. das Essener Kinderprinzenpaar stellen konnten.“ Als Verein wolle man an die Stadtteil-Geschichte erinnern. Wer beim Enten-Angeln zur Ermittlung der neuen Majestäten gewinne, führe die Narren für ein Jahr als Freiherr oder Freifrau von Rumbach, eine Bezeichnung, die sich aus der bäuerlichen Vergangenheit des Stadtteils herleite. „Wir wollen aber auch modern sein“, so Sakoschek. So habe man mit Hilfe von Sponsoren in der letzten Session die Essener Prinzenpaare per Hubschrauber einfliegen lassen und einen Besuch im Flugsimulator ermöglicht.

Markus Sakoschek wundert sich, dass er auf seine bereits im letzten Jahr verschickte Einladung an Kindergärten, Schulen und Vereine zum Kostümwettbewerb im Rahmen des Kinderkarnevals noch keine einzige Rückmeldung erhalten habe. Dabei gebe es dank der Sponsoren sogar Geldpreise für die Vereins- oder Klassenkasse zu gewinnen und die Teilnahme am Kupferdreher Rosenmontagszug, wo erneut Geldpreise winkten. Prämiert würden Gruppen aus mindestens zehn Kindern, die sich ein gemeinsames Motto aussuchten. Noch seien Anmeldungen möglich. „Wir würden uns freuen, wenn sich doch noch Kindergruppe beteiligen würden“, sagt der Vorsitzende. Der erste Kinderkarneval in Haarzopf solle jedenfalls ein richtig lustiger Nachmittag mit Singen, Tanz und Zauberei werden.

Umzug mit Parade ist für den Herbst geplant

„Gerne würden wir zu Beginn der Session 2018/19 einen Umzug mit Spielmannszügen und einer Parade der Majestäten durch Haarzopf starten und anschließend die Inthronisierung der neuen Freifrau oder des neuen Freiherrn feiern“, betont Sakoschek. Das sei allerdings mit ziemlichem bürokratischem Aufwand verbunden.

Die dritte Prunksitzung der Rumbacher Narren findet am Samstag, 13. Januar, 20.11 Uhr, bei Casino Blau-Gelb, Fulerumer Straße 223, statt. Es gibt noch rund 50 Karten für 18,50 Euro, die unter Telefon 0157/58487158 bestellt werden können. Der Kinderkarneval steigt am Sonntag, 4. Februar, ab 15 Uhr an gleicher Stelle.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik