Kinder

Mütterzentrum freut sich über renovierte Räume

Eltern und Kinder spielen jetzt in renovierten Räumen im Mütterzentrum.

Eltern und Kinder spielen jetzt in renovierten Räumen im Mütterzentrum.

Foto: WAZ

Essen-Rellinghausen.   Im Mütterzentrum (Müze) im Kunsthaus steigt am 30. August ein Flohmarkt in den frisch gestrichenen Räumen. Herzstück des Müze ist der offene Treff.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit 1999 gibt es das Mütter- und Familienzentrum (Müze) in Rellinghausen. Seit 13 Jahren waren die Räumlichkeiten im Kunsthaus an der Rübezahlstraße 33 nicht mehr renoviert worden. Jetzt griffen die Eltern zur Selbsthilfe, spendeten Geld für einen neuen Anstrich und sammelten Spenden im Stadtteil ein. „Die Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald, Geschäftsleute aus dem Stadtteil sowie ein Großspender haben sich beteiligt“, sagt Janine Thom (34) vom Müze-Vorstand.

Der erste Raum konnte bereits zu Karneval neu gestaltet werden, der zweite folgte jetzt in den Sommerferien. Auch über einen neuen Teppich können sich die Kinder freuen. Die erste Veranstaltung in den renovierten Räumen wird der Flohmarkt am Sonntag, 30. August, 15 bis 17 Uhr, sein. „Wir organisieren viermal im Jahr einen Flohmarkt. Am 15. November findet der nächste statt“, so Janine Thom. Angeboten werden Spielzeug und Kinderkleidung. Es gibt Kuchen, Waffeln und Getränke. Am 11. September steigt von 16 bis 18 Uhr ein Indianerfest.

Noch ein Platz frei ist in der Vorkindergarten-Gruppe dienstags und donnerstags von 9 bis 13 Uhr (Info: 27 900 10). Die Gruppe mit maximal zehn Kindern wird von einer Erzieherin betreut und ist für Kinder ab zwei Jahre zur Vorbereitung auf den Kindergarten gedacht. „Bei uns hat das wunderbar geklappt. Meine Tochter ist mit zweieinhalb jetzt in den Kindergarten gekommen und hat keine Trennungsängste“, so Janine Thom. Die Kosten betragen 90 Euro im Monat.

Kontakte knüpfen können Eltern mit Kindern beim offenen Treff dienstags von 16 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben