stromausfall

Stromausfall in Rüttenscheid: 30 Minuten kein Signal

In Essen-Rüttenscheid ist am Donnerstagmorgen der Strom ausgefallen

Foto: Ilja Höpping

In Essen-Rüttenscheid ist am Donnerstagmorgen der Strom ausgefallen Foto: Ilja Höpping

Essen.   In Essen-Rüttenscheid ist am Donnerstagmorgen für eine halbe Stunde der Strom ausgefallen. Netzbetreiber Westnetz reagierte darauf sofort.

In Essen-Rüttenscheid ist am Donnerstagmorgen der Strom ausgefallen. Der Energieversorger Innogy bestätigte dies. Innerhalb einer halben wurde der Strom vom Netzbetreiber Westnetz wiederhergestellt.

Um 8.12 Uhr ist ein Transformator im Essener Süden ausgefallen. Daraufhin fiel der Strom in mehreren Straßen in Rüttenscheid aus, sagte eine Sprecherin von Innogy. Auch Ampeln waren betroffen. Nach einer halben Stunde war der Bereich wieder mit Strom versorgt. Der Netzbetreiber sucht nun nach der Ursache des Stromausfalls.

Feuerwehr Essen rückt zur Vorsicht aus

Auch die Feuerwehr Essen rückte nach Rüttenscheid zur Klinik an der Girardetstraße an. „Das war eine Vorsichtsmaßnahme, falls dort Beatmungsmaschinen oder ähnliche Geräte ausgefallen wären. Das war zum Glück nicht der Fall“, sagte ein Feuerwehr-Sprecher.

Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik