Gewalt

Streit an Essener Bahnhof: Gleisarbeiter wird schwerverletzt

Rettungskräfte versorgen den verletzten Gleisarbeiter am Bahnhof Essen Steele-Ost.

Rettungskräfte versorgen den verletzten Gleisarbeiter am Bahnhof Essen Steele-Ost.

Foto: WTVnews

Essen.   Unbekannte haben am Bahnhof Essen Steele-Ost Arbeiter beleidigt. Dann eskalierte die Situation. Jetzt liegt ein Arbeiter im Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Bahnhof Essen Steele-Ost ist am Dienstagabend ein Streit eskaliert. Ein 25-jähriger Mann wurde am Kopf verletzt, er liegt im Krankenhaus. Das berichtet die Polizei.

Demnach seien fünf Gleisarbeiter von fünf jungen, wohl alkoholisierten Männern aus einem Auto heraus beleidigt und bespuckt worden. Kurz darauf sei es zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen.

Arbeiter erlitt Kopfverletzungen

Weil die Männer ihn mit Gegenständen bewarfen, habe einer der Gleisarbeiter, ein 25-jähriger Mann, die Hände schützend vor die Augen gehalten. Als er die Hände herunternahm, standen die zwei der Männer vor ihm und attackierten ihn – wohl mit einem Baseballschläger.

Der Mann erlitt Kopfverletzungen, verlor dabei kurzzeitig das Bewusstsein. Nach Eintreffen der Rettungskräfte wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr bestehe nicht, so eine Sprecherin der Polizei.

Ein anderer Arbeiter (27) saß zur gleichen Zeit auf einem Stuhl, von dem einer der Täter ihn runtertrat, ein anderer schlug ihm mit demselben Gegenstand auf sein Bein. Er wird ebenfalls im Krankenhaus behandelt.

Die Täter sind flüchtig

Als die Polizei mit starken Kräften eintraf, waren die Täter bereits geflohen. Es soll sich um eine Gruppe junger Männer zwischen 20 und 25 Jahren handeln.

Zu den drei Haupttätern hat die Polizei eine Beschreibung veröffentlicht:

Erste Person:

  • circa 20 bis 25 Jahre alt
  • circa 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • dünne Statur
  • kurze, blonde Haare
  • schwarze Bekleidung
  • deutschsprachig mit osteuropäischen Akzent

Zweite Person:

  • circa 20 bis 25 Jahre alt
  • circa 1,65 Meter groß
  • dickere/kräftigere Statur
  • südländisches Aussehen
  • schwarze Haare
  • schwarzer, langer Bart
  • weiße Oberbekleidung
  • schwarze Jacke
  • weiße Basecap

Dritte Person:

  • circa 20 bis 25 Jahre alt
  • circa 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • südländisches Aussehen
  • schwarze Haare
  • dunkler 3-Tage-Bart
  • schwarze Lederjacke

Was den Streit ausgelöst hat, ist noch unklar. Wer das Geschehen beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter 0201/829-0 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (18) Kommentar schreiben