Konzert

Michael Patrick Kelly begeistert bei Konzert in Essen

| Lesedauer: 5 Minuten
Michael Patrick Kelly begeistert bei Konzert in Essen

Michael Patrick Kelly begeistert bei Konzert in Essen

Vor 600 Fans spielte Michael Patrick Kelly in Essen ein Exklusiv-Konzert. Wie die Zuschauenden den Abend erlebten – Heiratsantrag inklusive.

Beschreibung anzeigen

Essen.  Vor 600 Fans spielte Michael Patrick Kelly in Essen ein Exklusiv-Konzert. Wie die Zuschauenden den Abend erlebten – Heiratsantrag inklusive.

Strahlend blauer Himmel und entspannte Stimmung: Michael Patrick Kelly brachte mit seinem Exklusiv-Konzert, veranstaltet von den Westfunk-Radiosendern, knapp 600 Fans in Essen in Urlaubsstimmung. Die Zuschauerinnen und Zuschauer lauschten Hits wie „iD“ und „Boats“. Einige Kinder hatten es sich auf dem Rasen gemütlich gemacht, eine Frau zog sogar ihre Schuhe aus und tanzte barfuß.

Der Singer-Songwriter spielte vor allem die Lieder seines aktuellen Albums „B.O.A.T.S“. „Viele der Songs basieren auf wahren Begebenheiten“, sagt Kelly zu Beginn seines Auftritts. So etwa das Lied „Running Blind“, das er auf der „beeindruckenden Geschichte“ des paralympischen Goldmedaillengewinner Henry Wanyoike basiere.

Tickets für Exklusiv-Konzert von Michael Patrick Kelly wurden verlost

Viele hatten es sich schon Stunden vor Konzertbeginn im Innenhof der Zentrale der FUNKE Mediengruppe, zu der auch diese Zeitung gehört, gemütlich gemacht. Tickets für die Veranstaltung, die auch von WAZ und NRZ präsentiert wurde, wurden im Vorfeld durch die Radiosender verlost. Karten konnte man unter anderem auch über den Instagram-Kanal Pottlust (Freizeittipps fürs Ruhrgebiet) gewinnen.

Thomas Bagh hatte seine Frau Barbara mit dem Konzert überrascht – zum 21. Hochzeitstag. Die beiden seien mit der Kelly-Family aufgewachsen, sagt Barbara Bagh am Abend: „Patrick war immer mein Lieblings-Kelly.“ Ihrem Jugendschwarm ist sie bis heute treu geblieben, für die anstehende Tour hat sie bereits Karten gekauft. „Aber hier ist die Stimmung etwas ganz Besonderes. Es ist total genial, mit so wenig Leuten hier zu sein“, schwärmt die Dinslakerin.

Heiratsantrag bei Kelly-Konzert in Essen

Das Konzert scheint einige gar in hochromantische Stimmung zu versetzen. So verhalf Michael Patrick Kelly einem Mann sogar zum zweiten Heiratsantrag. „Vor 16 Jahren hast du uns einen wunderbaren Sohn geschenkt. Und heute will ich dich fragen: Möchtest du mich noch mal heiraten?“, fragte dieser seine Frau, nachdem der Sänger ihm das Mikrofon in die Hand gegeben hatte.

Die siebenjährige Emma hat die Konzertkarten von ihrem Vater geschenkt bekommen. Pascal Lüsse gratulierte seiner Tochter mit den Tickets zum guten Schulzeugnis. „Sie hat vor Freude das ganze Haus zusammengeschrien“, so Lüsse. Denn Emma, die auch an diesem Abend ein großes Plakat dabei hat, ist großer Fan von Michael Patrick Kelly. Seitdem sie zu Weihnachten zwei CDs des Sängers geschenkt bekommen hat, läuft „Beautiful Madness“ in ihrem Kinderzimmer rauf und runter. „Und dann ist es auch noch ihr allererstes Konzert. Besser kann es nicht sein“, sagt ihr Vater.

Michael Patrick Kelly: Bekannt aus „The Voice“ und „Sing meinen Song“

Für Yvonne Cornelius ist es hingegen nicht die erste Begegnung mit dem Musiker. „Ich habe noch die ganze Kelly Family zusammen gesehen, als sie in Oberhausen auf der Straße aufgetreten sind und nach dem Auftritt um ein paar Spenden gebeten haben“, erinnert sich die 49-Jährige zurück.

Die Zeiten der dann folgenden deutschlandweiten „Kelly-Mania“ Mitte der 90er Jahre hat Michael Patrick Kelly hinter sich gelassen. Seit Jahren ist der heute 44-Jährige als erfolgreicher Solokünstler unterwegs. Seine Lieder laufen im Radio rauf und runter. Auch im Fernsehen war und ist Kelly präsent, unter anderem als Juror bei „The Voice of Germany“ (ProSieben) oder durch mehrere Teilnahmen an der VOX-Sendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“.

Kelly-Family spielte Konzert vor 80.000 Menschen in Essen

In Essen war er am Donnerstag nicht das erste Mal zu Gast, unter anderem spielte er im Juni 2018 in der ausverkauften Grugahalle. Das war aber bei weitem nicht sein größtes Konzert in Essen. Als die „Kelly Family“ im Juni 1996 im damaligen Georg-Melches-Stadion zwei Konzerte spielte, kamen insgesamt sage und schreibe 80.000 Fans, um die musikalische Großfamilie hautnah zu erleben.

Nicht nur die Polizei, sondern auch das Rote Kreuz hatte sich damals für den Großeinsatz gerüstet. Mehr als 800 Konzertbesucherinnen und -besucher mussten Hilfskräfte nach einem Kreislaufkollaps oder wegen Erschöpfung wieder auf die Beine helfen.

Michael Patrick Kelly „zum Anpacken nah“ in Essen

Katrin (40), Steffi (43) und Melanie (40) erinnern sich noch gut an den Hype um die Kellys. Sie selbst hatten ihre Zimmer „voll tapeziert mit Postern“. Die drei Freundinnen haben es am Donnerstag in die erste Reihe geschafft. „Er ist wirklich zum Anpacken nah“, sagt Melanie.

Der Star freute sich ebenfalls über die Nähe zum Publikum – und auch darüber, dass seine Musik nicht nur Fans aus Kelly-Family-Zeiten gefällt, sondern auch jungen Menschen, die vor Ort waren: „Es freut mich total, dass meine Musik scheinbar alle Generationen anspricht.“

Michael Patrick Kelly geht im Herbst mit seinem gleichnamigen Album auf „B.O.A.T.S.“-Tour in Deutschland. Im Ruhrgebiet macht er zweimal Station: am 17. September in Oberhausen (Rudolf Weber-Arena) und am 4. Oktober in Dortmund (Westfalenhalle).

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Essen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben