Übergriff

Sexuelle Übergriffe auf Mädchen – Polizei sucht sieben junge Männer

Die Polizei ermittelt nach sexuellen Übergriffen auf Mädchen in der Essener Innenstadt.

Die Polizei ermittelt nach sexuellen Übergriffen auf Mädchen in der Essener Innenstadt.

Foto: Gerd Wallhorn

Essen.   Die Polizei ermittelt nach sexuellen Übergriffen auf Mädchen in der Essener Innenstadt. Die Mädchen sollen bedrängt und berührt worden sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei ermittelt nach einem sexuellen Übergriff auf drei junge Frauen in der Essener Innenstadt. Laut Polizei haben sieben junge Männer am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr drei Mädchen (14, 16 und 16 Jahre alt) an der Straße Zwölfling bedrängt.

Die Jugendlichen trafen die Männergruppe gegen 19 Uhr in der Innenstadt und kamen mit ihnen ins Gespräch. Sie liefen gemeinsam über die Kettwiger Straße zwischen der Rathausgalerie und dem Essener Dom.

Mädchen wehrten sich mit Tritten und Schlägen

Als die Jugendlichen sich verabschiedeten, wurden sie laut Polizei von den Männern bedrängt und unsittlich berührt. „Die Männer wurden bei mindestens zwei beteiligten Mädchen sexuell übergriffig“, erklärte die Polizei.

Die Mädchen wehrten sich mit Tritten und Schlägen und konnten sich so befreien. Sie flüchteten und informierten gegen 22 Uhr die Polizei.

So werden die Täter beschrieben:

  • Die sieben Männer sind laut Aussagen der Opfer zwischen 15 und 17 Jahren alt, „haben ein südländisches Aussehen und unterhielten sich teilweise in vermutlich arabischer Sprache“, erklärte die Polizei.
  • Zwei Männer seien korpulent gewesen, einer davon trug eine Zahnspange.

Die Essener Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0201/8290.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (41) Kommentar schreiben