Polizei

Seniorin fährt Passantin in Essen über den Fuß und flüchtet

Nach einer Fahrerflucht in Essen stellte die Polizei den Führerschein einer 76-Jährigen sicher.

Nach einer Fahrerflucht in Essen stellte die Polizei den Führerschein einer 76-Jährigen sicher.

Foto: Andreas Bartel

Essen.  76-Jährige flüchtete nach einem Unfall mit einer 30 Jahre alten Passantin im Essener Westviertel. Polizisten stellten ihren Führerschein sicher.

Nach einer Unfallflucht mit einer verletzten Fußgängerin im Essener Westviertel ist eine 76 Jahre alte Autofahrerin ihren Führerschein erst einmal los: Die Seniorin war der 30 Jahre alten Passantin am Mittwochmorgen beim Abbiegen von der Hans-Böckler-Straße auf die Altendorfer Straße über den Fuß gefahren, berichtete die Essener Polizei.

Das Unfallopfer habe den dortigen Fußgängerüberweg überqueren wollen. Offenbar übersah die Polo-Fahrerin die Fußgängerin, so die Polizei. Die Verletzungen der 30-Jährigen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Die Autofahrerin aus Essen flüchtete in Richtung Limbecker Platz. Polizisten konnten sie aber ermitteln und ihren Führerschein sicherstellen.

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben