10. Marktfest in Schonnebeck

Schonnebecker Werbeblock lädt zum 10. Marktfest

Beim Marktfest ist der Karl-Meyer-Platz stets gut gefüllt, wie hier im Jahr 2015.

Beim Marktfest ist der Karl-Meyer-Platz stets gut gefüllt, wie hier im Jahr 2015.

Foto: Kerstin Kokoska / Essen

Essen-Schonnebeck.   Der Karl-Meyer-Platz wird am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Juni, wieder zum Veranstaltungszentrum beim 10. Schonnebecker Marktfest.

Das Schonnebecker Marktfest nullt. Am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Juni, findet die Veranstaltung, die vom Werbeblock organisiert wird, zum zehnten Mal statt.

Genau genommen muss es heißen, es ist das zehnte Marktfest neuer Zeitrechnung. „Es gab früher schon Feste auf dem Karl-Meyer-Platz, dann gab es längere Zeit eine Pause. Vor zehn Jahren haben wir wieder angefangen“, sagt Werbeblock-Vorsitzender Siegfried Brandenburg. Und in diesem Jahrzehnt habe das Fest einen festen Platz im Kalender der Schonnebecker bekommen. „In den vergangenen Jahren kamen an den beiden Tagen zusammen etwa 3000 Besucher“, sagt Brandenburg. Es gehe um lecker Essen (von Hausmannskost bis mediterran) und Trinken und natürlich Klönen. „Vergnügen vor der eigenen Haustür“, nennt es Siegfried Brandenburg.

Der Sonntag ist Familientag

Und dieses Vergnügen beginnt am Samstag um 17 Uhr mit dem Dämmerschoppen, der um 22 Uhr beendet wird. Der Schoppen wird musikalisch umrahmt von den Back Pages – am Bass der Schonnebecker Allgemeinmediziner Dr. Peter Berndt.

Der Familientag am Sonntag, der auch vieles für Kinder im Angebot hat, wird offiziell um 12 Uhr eröffnet. Für die Unterhaltung sorgen die Närrische Elf, Crazy Chicken, das Männerballett Glückauf und Mitglieder der Tanzkurse aus der Jugendhalle.

Erstmalig wird in diesem Jahr die Stiftung Zollverein einen Stand auf dem Marktfest haben und über ihre Tätigkeiten informieren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben