UNTERHALTUNG

Schlager-Alarm in Essen mit Marschall, Lindner und Pascal

Tony und Sohn Pascal Marshall treten gemeinsam auf.

Foto: imago

Tony und Sohn Pascal Marshall treten gemeinsam auf. Foto: imago

Essen.   Am Samstag steht die große Ruhrpott-Sommerparty mit viel Prominenz aus der Showszene an. Der Eintritt auf der Margarethenhöhe ist frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die beschauliche Margarethenhöhe wird am Samstag zur Schlager-Hochburg: Der TV-Spartensender Sonnenklar.TV und die Mintrops Hotels laden auf dem Marktplatz zur großen Ruhrpott-Sommerparty ein und holen viel Prominenz aus der Showszene nach Essen. Auch die Grüne Hauptstadt wird eine Rolle spielen. „Es wird richtig was los sein. Wir freuen uns auf viele Besucher“, kündigt Organisator Andreas Lambeck, Managing Director bei Sonnenklar.TV, an.

Im Mittelpunkt wird die Unterhaltung auf der Bühne stehen: Um 20 Uhr tritt im Rahmen der großen Schlagerparade Tony Marshall auf. Der ewige Lockenkopf („Schöne Maid, „Ach, lass mich doch in deinem Wald der Oberförster sein“) kommt mit seinem Sohn Pascal Marshall. Der ist Tenor und wird mit seinem Vater im familiären Duett auftreten.

Heimspiel für Schlagergott Rene Pascal

Vorher wird die Stimmung auf dem Marktplatz schon mal kräftig angeheizt: Um 19.30 Uhr gehört Patrick Lindner die Bühne. Der ist nicht nur Preisträger des Bambi und Schauspieler sowie Besitzer von drei Goldene Stimmgabeln, er ist auch langjähriger Schlager-Interpret. Vor Patrick Lindner tritt ab 19 Uhr Lokal-Matador René Pascal auf. Der Besitzer der Drehscheibe wird erstmals vor größerem Publikum sein neues Lied „Der weiße Stern von Rüttenscheid“ präsentieren. Gleich drei Auftritte legt die Deluxe-Radioband hin, und zwar um 17.20 Uhr, um 18.20 Uhr und um 21.30 Uhr.

Auch im Rahmenprogramm zeigen sich bekannte Gesichter aus Funk und Fernsehen auf der Margarethenhöhe. Moderatorin Berit Becker und Mister „Der Preis ist heiß“ Harry Wijnvoord, inzwischen beliebtester Niederländer in Deutschland, eröffnen um 17 Uhr die Sommerparty. OB Thomas Kufen wird den Besuchern um 18 Uhr das Thema „Grüne Hauptstadt“ näherbringen. Dazu wird es eine große Tombola geben, bei der nicht nur jedes Los gewinnt: Im Topf sind Traumreisen als Hauptpreise. Der Erlös fließt an den Verein „Integrationsmodell Essen“ auf der Billebrinkhöhe in Bergerhausen. „Ich denke, da haben wir in Summe eine richtig schöne Mischung zusammengepackt“, sagt Andreas Lambeck von Sonnenklar.TV

Nach der Feier ist bei der Feier am Samstag übrigens vor der Feier: Es gibt eine After-Show-Party an der Hotelbar von Mintrops mit allen Künstlern. Der Eintritt ist für frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik