ÖPNV

Ruhrbahn Essen: Wie sich der Fahrplan in den Ferien ändert

| Lesedauer: 2 Minuten
Die Ruhrbahn ändert in den Sommerferien 2022 an einigen Stellen ihr Angebot.

Die Ruhrbahn ändert in den Sommerferien 2022 an einigen Stellen ihr Angebot.

Foto: Bernd Thissen / FUNKE Foto Services

Essen.  Die Ruhrbahn passt in den Sommerferien ihr Fahrangebot im Essener Stadtgebiet an. Auf welchen Linien es deswegen zu Veränderung kommt.

Die Ruhrbahn weist darauf hin, dass in den Sommerferien in Essen ein anderer Fahrplan gilt – von Montag, 27. Juni, bis Dienstag, 9. August. Folgende Änderungen gelten jeweils von montags bis freitags:

U-Bahn:

  • U18: Die U18 fährt aufgrund einer Baumaßnahme an der Savignystraße im 15-Minuten- statt des 10-Minuten-Taktes.

Tram:

  • 103: Fahrten zwischen Hollestraße und Steele S entfallen in beide Richtungen.
  • 105: Folgende Fahrten entfallen: 6.59 Uhr, 7.09 Uhr, 7.19 Uhr und 7.29 Uhr ab Frintroper Höhe bis Rathaus sowie um 6.29 Uhr, 6.39 Uhr, 6.49 Uhr und 6.59 Uhr ab Rathaus bis Frintroper Höhe.
  • 107: Es entfallen Fahrten von 12.56 Uhr bis 17.56 Uhr ab Abzweig Katernberg Schleife bis Viehofer Platz. Außerdem von 12.34 Uhr bis 17.34 Uhr ab Viehofer Platz bis Abzweig Katernberg. Die Ruhrbahn weist auf Folgendes hin: Ab Sonntag, 26. Juni, für die Tram 107 Busse anstatt Bahnen zwischen Essen Hbf und Revierpark Nienhausen. Die Tram fährt zwischen Gelsenkirchen Hbf und Trabrennbahn sowie zwischen Viehofer Platz und Bredeney.

Buslinien:

  • 144: Fahrten zwischen Steele S und Stadtwaldplatz entfallen in beide Richtungen.
  • 145: 5-Minuten-Takt in beide Richtungen entfällt.
  • 146: Es entfällt der 5-Minuten-Takt zwischen Essen Hauptbahnhof und Kray Nord Bahnhof in beide Richtungen. zudem entfällt der 10-Minuten-Takt zwischen Hochfeldstraße und Kray Nord Bahnhof in beide Richtungen.
  • 161: Fahrten um 18.03 und 18:23 Uhr ab Ernestinenstraße bis Schölerpad entfallen. Zudem fallen Fahrten um 17.38 und 17.58 Uhr ab Schölerpad aus.
  • 166: Es entfällt die Fahrt um 7.21 Uhr von Hattingen Märkische Straße bis Essen Hauptbahnhof.
  • 170: Der 5-Minuten-Takt zwischen Borbeck Bahnhof und Kray Nord Bahnhof entfällt in beide Richtungen. Des Weiteren entfällt der 10-Minuten-Takt zwischen Steele S und Kray Nord Bahnhof (beide Richtungen).
  • 174: 10-Minuten-Takt zwischen Steele S und Eiberg Kirche entfällt (beide Richtungen).
  • 183: Fahrt um 13.43 Uhr ab Josef-Hoeren-Straße bis Altenessen Bahnhof fällt aus.
  • SB15: Es entfällt der 10-Minuten-Takt von 9.05 Uhr bis 14.45 Uhr ab Hauptbahnhof bis Burgaltendorf, ebenso wie der 10-Minuten-Takt ab Burgaltendorf bis Hauptbahnhof von 9.16 Uhr bis 14.56 Uhr.
  • E-Wagen: Die Fahrten entfallen, ausgenommen sind die des E-Wagens E91. Die Fahrten des E90 zur Universität entfallen erst ab dem 18. Juli 2022 bis einschließlich 30. September 2022.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Essen

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben