Einzelhandel

Verkaufsoffener Sonntag zum Wintermarkt in Rüttenscheid

Vom

Vom

Foto: Walter Buchholz

Essen-Rüttenscheid.   Mit mehreren Aktionen will die IG Rüttenscheid den Einzelhandel im Stadtteil weiter stärken. So initiierte sie den „Rüttenschein“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Rahmen des Wintermarkts am Rüttenscheider Stern öffnen am 16. Dezember auch die Geschäfte in Rüttenscheid von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag. Am gleichen Tag hat auch der Weihnachtsmann seinen Besuch auf dem Wintermarkt angekündigt. Er ist von 15 bis 18 Uhr zu Gast und hat für junge und alte Besucher einige Bescherungen im Gepäck.

Der verkaufsoffene Sonntag ist eine von mehreren Aktionen, mit denen die größtenteils inhabergeführten Geschäfte in Rüttenscheid den Einzelhandelsstandort im Advent stärken wollen. So haben viele der insgesamt rund 300 Läden an den Adventssamstagen ihre Öffnungszeiten auf 18 Uhr ausgedehnt, wie die Interessengemeinschaft Rüttenscheid (IGR) mitteilt.

Darüber hinaus hat die IGR einen Rüttenscheid-Gutschein ins Leben gerufen: den „Rüttenschein“. Eingelöst werden kann er in verschiedenen Läden und Restaurants in Rüttenscheid. „Es ist eine Verbindung der immer stärker werdenden Online-Welt mit der Offline-Welt, denn der Kunde kommt in den Laden, um den Gutschein einzulösen“, schreibt die Interessengemeinschaft über den Gutschein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben