Hallenbadsanierung

Schwimmzentrum Rüttenscheid öffnet bald wieder

Herbstlich-sonnige Stimmung vor dem Schwimmzentrum in Essen-Rüttenscheid. Nach den Herbstferien darf dort wieder geschwommen werden. Fünf Monate war das Bad zu.

Herbstlich-sonnige Stimmung vor dem Schwimmzentrum in Essen-Rüttenscheid. Nach den Herbstferien darf dort wieder geschwommen werden. Fünf Monate war das Bad zu.

Foto: André Hirtz / FUNKE Foto Services

Essen-Rüttenscheid.  Bald endet für die Badegäste eine lange Zeit des Wartens. Fünf Monate war das Schwimmzentrum Rüttenscheid geschlossen. Es wurde saniert.

Die Vorfreude bei den Badegästen steigt. Und die Ungeduld hier und da ebenfalls. Gerade erst haben die Arbeiter im Schwimmzentrum Rüttenscheid eine ältere Dame erwischt, die sich an der Baustelle vorbei bis in die Umkleidekabinen gemogelt hatte und plötzlich im Badeanzug vor ihnen stand. Noch ist das Baden verboten, das gilt auch für diese Frau. Am Dienstag, 29. Oktober, soll das Schwimmzentrum nach den Sanierungsarbeiten wieder eröffnet werden.

Mit diesem Termin liegen die Stadt und die Sport- und Bäderbetriebe Essen voll im Plan. Fünf Monate sollten die Sanierung der vom TÜV beanstandeten Lüftungsanlagen sowie der Steuerungstechnik dauern – und fünf Monate werden sie dann tatsächlich auch gedauert haben. „Das ist keine Selbstverständlichkeit bei einem Projekt dieser Größe“, sagt Christian Radloff, Badleiter des Schwimmzentrums Rüttenscheid.

Sanierung des Schwimmzentrums Rüttenscheid kostete 1,4 Millionen Euro

1,4 Millionen Euro hat die Sanierung verschlungen – auch das war so geplant. Die meisten Arbeiten haben sich aber hinter den Kulissen abgespielt. Vor allem bei der Technik, die im Keller des Schwimmbads untergebracht ist. „Den Besuchern werden nur wenige Veränderungen auffallen“, sagt Radloff. Stammgäste könnten beispielsweise feststellen, dass die Eingangshalle einen neuen Anstrich bekommen hat. Aus dem in die Jahre gekommenen Weiß ist nun ein Grün-Grau-Blau geworden, das an die Farben der Sport- und Bäderbetriebe erinnert. Die Toiletten hinter dem Eingang wurden erneuert und Decken in den Umkleidekabinen modernisiert.

„Wenn man besonders feinfühlig ist, bemerkt man vielleicht auch die Luftverbesserung“, sagt Jacqueline Schröder, Pressereferentin bei der Stadt. Alle fünf Lüftungsanlagen im Haus sind erneuert worden. „Jetzt wird die Luftversorgung viel besser sein“, sagt Badleiter Radloff.

Für Schulen und Vereine öffnet das Schwimmzentrum bereits am 28. Oktober

Für zahlreiche Vereine, Schulen und andere Badegäste geht mit dem Ende der Sanierung eine Zeit des Wartens und Überbrückens vorbei. In den Sommermonaten waren die Öffnungszeiten des Sportbads Thurmfeld und des Grugabads erweitert worden, um Ausweichmöglichkeiten zu schaffen. Für Vereine und Schulen steht das Schwimmzentrum Rüttenscheid nun bereits am Montag, 28. Oktober, zur Verfügung, also einen Tag vor der eigentlichen Eröffnung.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben