Lokales

Ritt durchs Bilderreich der Region

Gut fünf Stunden haben Mello Bündgen, Simon Albin und Jose Hidalgo vor dem Fernseher gesessen und sich Reportagen, Experimental- oder klassische Spielfilme angesehen. 20 waren es insgesamt - gut die Hälfte wird am kommenden Samstag auf der Leinwand des Astra-Kinos zu sehen sein. Dort nämlich findet das dritte Essener „Video-Rodeo“ statt, ein Treffen von und für Hobby-Filmemacher. Die drei Essener sind dabei nicht nur Veranstalter und Juror, sondern werden auch selbst ihre aktuellen Filmprojekte vorstellen.

„Ziel des Video-Rodeos ist es, Filmemacher aus der Region zusammenzubringen und ihnen eine Plattform zu geben, ihre Filme einem breiten Publikum zu zeigen“, erklärt Bündgen. Dabei gehe es nicht um Preise, sondern schlichtweg darum, ein Netzwerk für Menschen aufzubauen, die in ihrer Freizeit Filme machen.Bewertet werden mussten die 20 Einsendungen nur bezüglich ihrer „Kino-Tauglichkeit“. „Da wir die Filme mittlerweile auf einer echten Kinoleinwand zeigen können, müssen die Filme einfach eine gewisse Bildqualität haben“, so der 30-Jährige. Aus Zeitgründen könnten außerdem nur zehn Beiträge gezeigt werden. Von der fünf-minütigen Reportage bis zum halbstündigen Spielfilm ist dafür alles dabei. Inhaltliche oder technische Vorgaben gab es nicht. Einzige Regel: Die Hobby-Regisseure müssen aus dem Ruhrgebiet stammen oder aktuell hier leben. Nach jedem gezeigten Film sollen die Zuschauer die Möglichkeit haben, sich mit dem Regisseur über die Arbeit auszutauschen.

Immer mehr Einsendungen

Zwei Mal fand das „Video-Rodeo“ bereits in kleinen zum Heimkino umfunktionierten Räumlichkeiten statt. Doch auch der Umzug in das Astra-Kino könnte für die Hobby-Filmemacher nur eine Zwischenstation sein. „Die Zahl der Einsendungen und Zuschauer sowie die Qualität der Filme wächst mit jedem Jahr“ erklärt Bündgen. 430 Sitze hat das Lichtspielhaus in der Innenstadt. Sollten diese am Samstag tatsächlich alle besetzt werden, wird das vierte „Video-Rodeo“ in der Lichtburg stattfinden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben