Regie-Debüt am Aalto-Theater

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sabine Hartmannshenn feiert ihr Regie-Debüt in Essen. Aufmerksamkeit konnte sie zuletzt mit Inszenierungen an der Deutschen Oper am Rhein („Lohengrin“, „Phaedra“) sowie mit der Strauß’ Operette „Die Fledermaus“ am Deutschen Nationaltheater Weimar erregen.

Die Léhar-Operette „Land des Lächelns“ hat am 7. Dezember, 19 Uhr, im Aalto-Theater Premiere. Termine/Tickets: Tel. 0201-8122-200 u. www.theater-essen.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben