Kriminalität

Raubversuch auf Essener Friedhof: Polizei sucht Unbekannten

Nach einem Überfall auf einem Essener Friedhof sucht die Polizei nach dem Täter.

Nach einem Überfall auf einem Essener Friedhof sucht die Polizei nach dem Täter.

Foto: Christoph Reichwein / WAZ FotoPool

Essen.  53-Jährige wurde auf einem Friedhof in Katernberg hinterrücks überfallen. Als die Frau zu Boden stürzte, flüchtete der Täter ohne Beute.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem versuchten Raub auf einem Friedhof in Essen-Katernberg sucht die Polizei nach dem unbekannten Täter.

Wie die Behörde am Montag berichtete, füllte eine 53-Jährige am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr im Beisein ihrer Mutter eine Gießkanne auf, als jemand von hinten an ihrer Handtasche riss. Dabei fiel die Frau zu Boden und verletzte sich leicht. Ohne Beute floh der Tatverdächtige in Richtung Theobaldstraße. Nun sucht die Polizei Zeugen, die etwas beobachtet haben oder Angaben zu der Identität des Mannes machen können.

Er ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und circa 30 Jahre alt. Er hat eine sportliche Figur und eine als „gebräunt“ beschriebene Haut. Er trug ein weißes Poloshirt, eine helle lange Hose - weiß oder beige - sowie einen schwarzen Gürtel und Turnschuhe. Außerdem hatte er eine schwarze Umhängetasche bei sich.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben