Foto-Fahndung

Raub in Steele: Polizei sucht mit Fotos nach den drei Tätern

Polizei sucht nach den drei mutmaßlichen Tätern eines Überfalls am S-Bahnhof Steele.

Polizei sucht nach den drei mutmaßlichen Tätern eines Überfalls am S-Bahnhof Steele.

Essen-Steele.  Die Polizei sucht mit Fotos nach Tatverdächtige, die fünf Jugendliche in Essen-Steele überfallen haben sollen. Das Trio trug auffällige Kleidung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Essener Polizei sucht seit Dienstag mit Fotos nach den drei mutmaßlichen Räubern. Die Gesuchten stehen im Verdacht, fünf Jugendliche am Steeler S-Bahnhof beraubt zu haben. Laut Polizei warteten die fünf Jugendlichen (alle 17 Jahre alt) am Mittwochabend, 24. Oktober, um 20.08 Uhr auf der Fußgängerbrücke des Steeler S-Bahnhofs auf einen Bekannten.

Die drei Tatverdächtigen seien plötzlich auf die Gruppe zugegangen und warfen ihr vor, den Bruder eines Tatverdächtigen angegriffen zu haben. Die Unbekannten drohten mit Fäusten und schubsten die Jugendlichen. Dann forderte der als "Haupttäter" beschriebene junge Mann die Portmonees der Jugendlichen. Daraus entwendete er das Geld. Anschließend flüchtete das Trio über eine nah gelegene Treppe Richtung Kaiser-Otto-Platz.

Täterbeschreibungen: Verdächtige trugen auffällige Marken-Kleidung

Der Hauptverdächtige (rechts auf dem Bild Nr.1) kann wie folgt beschrieben werden:

  • Er ist etwa 17 bis 19 Jahre alt und etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß.
  • Er hat eine schlanke Statur und soll, so die Polizei, ein "arabisches" Aussehen haben.
  • Er hat eine Undercut-Frisur und trug die schwarzen Haare mit Gel zurückgekämmt.
  • Er hat einen leichten Bart am Kinn und hat eine auffällige Nase, die als "Hakennase" beschrieben wurde.

Der zweite Tatverdächtige, auf dem Bild mittig zu sehen, ist ebenfalls etwa 17 bis 19 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß. Er hat eine schlanke Statur und ein "arabisches" Aussehen, teilte die Polizei Essen mit. Er trug eine schwarze Hose und eine schwarzen Jacke der Marke "Armani". Einer dieser beiden jungen Männer hört auf den Namen "Hassan".

Der dritte Tatverdächtige ist jünger, etwa 15 bis 16 Jahre alt. Er ist deutlich kleiner, etwa 1,70 Meter groß. Er hat eine kräftige, eher dickliche Statur. Er hat einen leichten Bart. Bekleidet war er mit einem blauen Trainingsanzug der Marke "Adidas" - wie links auf dem Bild zu sehen.

Wer erkennt die Tatverdächtigen auf den Fotos? Wer kann Hinweise zu den Personen und deren Aufenthaltsort geben? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat unter 0201/829-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben