Fahndung

Räuber stößt Senior in Essener Wohnung einfach zur Seite

Die Polizei sucht einen Räuber, der in Karnap Schmuck und Bargeld erbeutet hat.

Die Polizei sucht einen Räuber, der in Karnap Schmuck und Bargeld erbeutet hat.

Foto: Jan Woitas

Essen.   Ein Räuber hat sich gewaltsam Zutritt in eine Wohnung in Essen verschafft und den 81-jährigen Bewohner einfach zur Seite gestoßen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unter einem Vorwand hat sich ein Räuber Zutritt eine Wohnung in Karnap verschafft, einen 81-jährigen Bewohner einfach zur Seite gestoßen und Schränke und Schubladen durchwühlt. Er entkam mit Geld und Schmuck.

Der Täter erschien am Donnerstag gegen 13.30 Uhr an der Wohnungstür des Ehepaares an der Stinnesstraße und gab sich als ein Bekannter der Ehefrau aus. Plötzlich stieß er den 81-Jährigen weg und suchte in der Wohnung nach Wertsachen.

Räuber entkam in einem Auto

Erst nach vehementer Aufforderung des Seniors machte sich der Räuber von dannen. Dass er Schmuck und Bargeld an sich gerissen hatte, bemerkte der 81-Jährige erst, nachdem sich der Täter entfernt hatte. Durch ein Fenster konnte der 81-Jährige immerhin noch beobachten, wie der Räuber in einen grauen Kleinwagen mit Dortmunder Kennzeichen stieg und in unbekannte Richtung flüchtete. Der Bewohner sah außerdem, dass im Auto noch eine zweite Person, vermutlich ein Komplize, gesessen hat.

Vom Gesuchten liegt folgende Beschreibung vor: Er soll südländischer Herkunft sein und sprach nicht akzentfrei Deutsch. Er trug während der Tat eine Brille und eine Schirmmütze.

Essener Polizei sucht nach Zeugen

Das Raubkommissariat sucht Zeugen, die Hinweise zum Täter oder dem grauen Kleinwagen im Bereich der Stinnesstraße machen können. Polizei: 8290.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben