Festnahme

Polizist stellt Handtaschen-Dieb nach Verfolgung in Essen

Kollegen des Polizisten nahmen den Handtaschen-Dieb in Essen-Rüttenscheid fest.

Foto: Lars Heidrich

Kollegen des Polizisten nahmen den Handtaschen-Dieb in Essen-Rüttenscheid fest. Foto: Lars Heidrich

Essen.   Ein 39 Jahre alter Polizist wollte in einem Café in Essen-Rüttenscheid nur frühstücken. Plötzlich fand er sich in einer Verfolgungsjagd wieder.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eigentlich wollte ein 39 Jahre alter Polizist am Sonntagmorgen in Essen-Rüttenscheid nur frühstücken. Dann fand er sich jedoch in der Verfolgung eines Handtaschendiebes wieder.

In einem Café hatte der Dieb einer 52-Jährigen die Tasche entrissen. Der Polizist, der zu diesem Zeitpunkt nicht im Dienst war, sah das und nahm die Verfolgung auf.

Fluchtversuch des Handtaschen-Diebes dauert nicht lange

Noch im Lokal ließ der Mann laut Polizei die Tasche fallen und griff nach einer weiteren Tasche. Deren Besitzerin hielt diese aber fest umklammert. Zu Fuß flüchtete der 48-Jährige dann aus dem Café. Sein Fluchtversuch dauerte jedoch nicht lange: Auf der Bertholdstraße konnte der Polizist den Dieb mit Hilfe weiterer Zeugen festhalten.

Kollegen nahmen den polizeibekannten Obdachlosen fest. Gegen ihn wird nun wegen Raubes ermittelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik