Vermisstenfall

Polizei-Großaufgebot sucht nach Dieter W. aus Essen-Werden

Beamte der Polizeieinsatzhundertschaft sind seit dem Donnerstagmorgen am Baldeneysee im Einsatz.

Foto: Rene Anhuth

Beamte der Polizeieinsatzhundertschaft sind seit dem Donnerstagmorgen am Baldeneysee im Einsatz. Foto: Rene Anhuth

Essen.   Hundertschaft ist im Essener Süden im Einsatz. Der desorientierte 76-Jährige verschwand am 1. Januar. Bislang haben Ermittler keine heiße Spur.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem Großaufgebot sucht die Essener Polizei seit Donnerstagmorgen nach dem vermissten Dieter W. (76) aus Essen-Werden.

Ein Zug der Hundertschaft ist im Umfeld von Krankenhäusern im Süden der Stadt im Einsatz. Die Kräfte suchten zudem die Uferzonen des Baldeneysees ab, sagte Polizeisprecherin Annika Koenig auf Nachfrage.

Auch Hunde seien bereits an der Suche nach dem seit dem 1. Januar verschwundenen Rentner beteiligt gewesen. Bislang allerdings ohne Erfolg.

Es gebe keinen Hinweis, wo sich der desorientierte Senior aufhalten könnte oder ob ihm möglicherweise etwas zugestoßen ist. Zeugen, die Dieter W. gesehen haben, sollten sich bei der Polizei melden unter der Rufnummer 0201/829-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik