Großeinsatz

Polizei Essen leitet Großeinsatz an niederländischer Grenze

Uniformierte Polizisten sowie Ermittler in Zivil kontrollieren Personen und Fahrzeuge.

Foto: Andreas Bartel

Uniformierte Polizisten sowie Ermittler in Zivil kontrollieren Personen und Fahrzeuge. Foto: Andreas Bartel

Essen.   Unter der Leitung der Polizei Essen werden bei einem Großeinsatz im Kreis Kleve Personen und Fahrzeuge kontrolliert. Banden stehen im Fokus

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Essener Polizei leitet an der niederländischen Grenze eine Großeinsatz gegen organisierte Banden. Uniformierte Polizisten sowie Ermittler in Zivil führen seit den frühen Morgenstunden am Mittwoch Personen- und Fahrzeugkontrollen durch.

Schwerpunkt der Kontrollen sind laut Polizei die Bundesstraßen und Autobahnen im Kreis Kleve. Im Fokus der Polizei stehen bei dem Großeinsatz Banden, die mit Geldautomatensprengungen und Wohnungseinbrüchen in Verbindung gebracht werden und die Wege zur Flucht in die Niederlande nutzen.

Laut Polizei soll durch die Aktion der Druck auf die Täter erhöht werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik