Blaulicht

Polizei Essen fasst mutmaßlichen Autodieb dank Tracking-App

Die Fahnder der Essener Polizei bitten um Zeugenhinweise.

Die Fahnder der Essener Polizei bitten um Zeugenhinweise.

Foto: WP / Funke Foto Service

Essen.  Mit Hilfe einer so genannten Tracking-App hat die Essener Polizei einen mutmaßlichen Autodieb überführt. Der Tatverdächtige ist erst 16.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Hilfe einer so genannten Tracking-App hat die Essener Polizei am Montagmorgen einen mutmaßlichen Autodieb auf frischer Tat erwischt. Der Tatverdächtige ist erst 16 Jahre alt.

Pkw-Besitzer meldet Diebstahl und dank der Tracking-App den Standort seines Wagens

Der Besitzer habe kurz nach fünf Uhr den Diebstahl seines braunen Fords vom Viehofer Platz gemeldet und den Beamten über eine Tracking-App den aktuellen Standort seines Wagens nennen können. Tracking Apps erlauben die Ortung eines Fahrzeuges. In der Ellernstraße fanden sie den 16-Jährigen hinter dem Steuer des Fahrzeuges.

Dieser will nach eigenen Aussagen das Auto allerdings nicht gestohlen haben. Deshalb sucht die Polizei Zeugen, die Montag früh Auffälliges rund um den Viehofer Platz und die Ellernstraße, vor allem im Zusammenhang mit dem braunen Ford Focus, beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben