Fotofahndung

Polizei Essen fahndet nach zwei Handtaschen-Dieben

Ein Symbolbild: Ein Dieb greift in die Handtasche einer Frau.

Ein Symbolbild: Ein Dieb greift in die Handtasche einer Frau.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Essen.  Fotofahndung nach mutmaßlichen Handtaschen-Dieben: Ein Trio soll im Februar einer Frau in einer Essener Kneipe die Handtasche gestohlen haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Straftat liegt schon Monate zurück, jetzt sucht die Essener Polizei die Tatverdächtigen per Fotofahndung: Am 9. Februar 2019 gegen 1.20 Uhr haben drei unbekannte Männer die Handtasche einer 45-Jährigen entwendet.

Den Tathergang schildert die Polizei so: Die Frau hielt sich in einem Lokal an der Girardetstraße auf und habe ihre Handtasche auf die Theke gestellt. Durchgehend habe sie die Tasche beobachten können.

Von den drei Tatverdächtigen ist einer bereits von der Polizei identifiziert worden

Doch plötzlich seien drei Männer aufgetaucht, die die Tasche verdeckten. Kurz danach habe das Trio die Örtlichkeit verlassen und sei auf einen Parkplatz geflüchtet - mit der Handtasche. Auf dem Parkplatz sprach ein schnell reagierender Zeuge die drei Tatverdächtigen an und bat, wenigstens den Fahrzeugschlüssel wieder herauszugeben. Einer der Täter verneinte die Forderung und schubste den Zeugen zur Seite, um im Besitz der Tasche zu bleiben.

Einer der drei Tatverdächtigen konnte bereits identifiziert werden. Mit zwei Lichtbildern sucht die Polizei nun nach den anderen beiden Beteiligten und fragt: Wer kennt die Männer?

Ein Mann ist zirka 30 bis 35 Jahre alt, 180 cm groß, leicht dicklich und mit kurzen dunklen Haaren. Er hat einen dunklen Vollbart und trug ein grünes Shirt und eine gelbe Jacke mit blauer Jeans und weißen Sportschuhen. Er heißt womöglich „Manuel“ mit Vornamen.

Der andere ist zirka 25 bis 35 Jahre alt, zirka 180 cm groß mit einer normalen Statur und ebenfalls dunklen kurzen Haaren sowie dunklem Bart. Er trug eine Brille und einen grauen Mantel mit einer dunklen Hose, einem schwarzem Hemd und sportlich dunklen Schuhen.

Update, 24. Juli: Die Polizei hat die Männer identifiziert. Wir haben daher die Fahndungsfotos aus dieser Meldung entfernt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben