Fotofahndung

Polizei Essen fahndet mit Fotos nach jungen Taxi-Räubern

Nach einem Überfall auf einen Taxifahrer fahndet die Polizei Essen nach zwei jungen Männern. 

Nach einem Überfall auf einen Taxifahrer fahndet die Polizei Essen nach zwei jungen Männern. 

Foto: Polizei

Essen.  Zwei junge Männer haben einen Taxifahrer in Altendorf überfallen. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. Die Täter erbeuteten eine Geldbörse.

Nach einem Überfall auf einen Taxifahrer in Essen fahndet die Polizei mit Fotos einer Überwachungskamera nach den mutmaßlichen Tätern.

Wie die Behörde berichtet, kam es bereits am 5. Oktober gegen 0.30 Uhr in Höhe einer Schule an der Heinrich-Strunk-Straße zu dem Raub. Kurz zuvor waren zwei junge Männer an einer Tankstelle an der Ostfeldstraße in der Innenstadt in das Taxi gestiegen und wollten zur Bockmühle gebracht werden.

An der Heinrich-Strunk-Straße wollte das Duo plötzlich aussteigen. Als das Taxi hielt, griffen sie den 55-jährigen Fahrer an und raubten seine Geldbörse. Das Opfer wurde durch den Angriff leicht verletzt.

Einer der beiden mutmaßlichen Täter ist etwa 18 bis 25 Jahre alt, schlank und hat schwarze Haare, die seitlich anrasiert sind. Er trug eine dunkle Bomberjacke, eine blaue Jeanshose, schwarze Turnschuhe der Marke K-Swiss und einen Mundschutz.

Sein Komplize ist etwa 20 bis 25 Jahre, schlank und hat schwarze Haare. Er trug eine dunkle Daunenjacke mit Kapuze, eine schwarze Jogginghose der Marke Air Jordan, weiße Nike Air Max 270 Turnschuhe und ebenfalls einen Mundschutz.

Zeugen der Tat und Personen, die Hinweise zu den beiden Unbekannten geben können, werden gebeten, sich unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 zu melden.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Essen. Den Essen-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben