Fahndung

Polizei Essen fahndet mit Foto nach einem Paket-Betrüger

Die Essener Polizei fahndet nach einem Paket-Betrüger.

Die Essener Polizei fahndet nach einem Paket-Betrüger.

Foto: Polizei

Essen.   Unbekannter erbeutete mit einem gefälschten Pass eine Warensendung in Essen-Freisenbruch. Die Polizei sucht den Mann und hofft auf Hinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem Foto einer Überwachungskamera fahndet die Essener Polizei nach einem mutmaßlichen Betrüger, der mit einem gefälschten Ausweis eine Warensendung in einem Geschäft an der Bochumer Landstraße in Essen-Freisenbruch erbeutet hat.

Wie die Behörde am Donnerstag berichtete, legte der Mann am 21. Februar gegen 9.30 Uhr einen irischen Personalausweis vor, um ein Paket abzuholen. Obwohl auf der Sendung ein deutscher Empfänger vermerkt war, übergab eine Mitarbeiterin die Ware, so die Polizei. Allerdings hatte sie den Ausweis des Unbekannten zuvor kopiert. Erst im Nachhinein informierte die Frau die Polizei.

Das Kriminalkommissariat 13 ermittelt nun wegen des Verdachts der Urkundenfälschung.

+++ Update, 15. Januar: Der Verdächtige hat sich bei der Polizei gemeldet. Die Fahndung ist beendet. Wir haben daher das Foto aus diesem Artikel entfernt. +++

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben