Polizei

Pedelec-Fahrer (66) bei Unfall in Essen schwer verletzt

Ein Pedelec-Fahrer ist bei einem Unfall in Essen-Borbeck schwer verletzt worden.

Ein Pedelec-Fahrer ist bei einem Unfall in Essen-Borbeck schwer verletzt worden.

Foto: moreimages / Shutterstock

Essen.  Ein Radler ist in Borbeck von einem Auto erfasst und aufgeladen worden. Der 66-Jährige hat wohl ein herannahendes Auto übersehen, so die Polizei.

Bei einer Kollision mit einem Auto hat ein Pedelec-Fahrer in Essen-Borbeck schwere Verletzungen erlitten.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, befuhr eine 30 Jahre alte Autofahrerin am Mittwochvormittag den Weidkamp in Richtung Hülsmannstraße, als der Radler (66) In Höhe der Haltestelle Donnerstraße vom Gehweg auf die Fahrbahn wechselte. Dabei wurde er von dem Kia der Frau erfasst und auf den Wagen aufgeladen.

Nach ersten Erkenntnissen wollte der 66-Jährige die Straße überqueren und übersah dabei das Auto der 30-Jährigen, so die Polizei Essen.

Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus. Das Verkehrsunfallaufnahme-Team hat die Ermittlungen noch vor Ort übernommen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Essen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben