Gastronomie

Rüttenscheid: Die Kultkneipe „Plan B“ ist wieder geöffnet

| Lesedauer: 2 Minuten
Geschäftsführer Joshua Hollasch im frisch renovierten „Plan B“.

Geschäftsführer Joshua Hollasch im frisch renovierten „Plan B“.

Foto: Kerstin Kokoska / FUNKE Foto Services

Essen-Rüttenscheid.  Volles Haus im „Plan B“: Wie die Neueröffnung in der Kultkneipe in Essen-Rüttenscheid gelaufen ist. Und was dort zukünftig noch ansteht.

Volles Haus vermeldete das „Plan B“ am vergangenen Wochenende: Mit etwas Verspätung ging die Essener Kultkneipe an der Rüttenscheider Straße am Freitag und Samstag an den Start und feierte mit alten und neuen Gästen zu den Klängen von DJ „Picco B“ die lang erwartete Wiedereröffnung.

Im Corona-Herbst 2020 hatte der ehemalige Betreiber Ted Terdisch die Kneipe nach 15 Jahren aufgegeben. Doch das Gastspiel des Bier-Bar-Franchise „Miss Hops“, dem Nachfolger an der Rüttenscheider Straße 201, währte nur ein Jahr. Jetzt hat Joshua Hollasch das bewährte „Plan B“-Konzept wiederbelebt. Eigentlich wollte er bereits in der ersten Januarwoche eröffnen, doch Lieferschwierigkeiten machten ihm einen Strich durch die Rechnung.

Am vergangenen Freitagabend war es dann so weit: Rüttenscheid hat wieder ein „Plan B“. Nach bewährtem Konzept sollen die Stammkunden von einst reaktiviert und ein junges Publikum für die Szenekneipe begeistert werden. „Es war wie in alten Zeiten“, freute sich Geschäftsführer Hollasch, der ob des großen Andrangs zwischenzeitlich sogar einen Einlass-Stopp verhängen musste. Den Gästen machte das nichts aus. Sie feierten trotz niedriger Temperaturen auch auf dem Bürgersteig.

Noch ist einiges zu tun für den neuen Chef des „Plan B“: An einer Internetseite sowie einem Social-Media-Auftritt wird derzeit noch gebastelt, und auch die Küche bleibt noch kalt – Hollasch sucht noch nach einem Küchenchef. Der nächste große Aufschlag ist aber bereits in Planung: Am 3. Februar findet zum ersten Mal der so genannte „First Friday“ statt, der – wie der Name schon sagt – an jedem ersten Freitag im Monat für altbekannte Stimmung sorgen soll. An den Turntables steht dann erneut DJ „Picco B“.

Abgesehen davon hat das neue „Plan B“ dienstags bis sonntags ab 17 Uhr geöffnet. Montag ist Ruhetag.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Essen