Rathaus und Politik

OB Thomas Kufen stellt sich hinter Simone Raskob

Oberbürgermeister Thomas Kufen und Simone Raskob werben für die Grüne Hauptstadt. Die Dezernentin wird sich 2017 ganz dem Jahr der Grünen Hauptstadt widmen.

Foto: Thomas Goedde

Oberbürgermeister Thomas Kufen und Simone Raskob werben für die Grüne Hauptstadt. Die Dezernentin wird sich 2017 ganz dem Jahr der Grünen Hauptstadt widmen. Foto: Thomas Goedde

Essen.   In einer Stellungnahme tritt der Oberberbürgermeister dem Eindruck entgegen, er stehe nicht mehr uneingeschränkt hinter der Beigeordneten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat sich demonstrativ hinter Umweltdezernentin Simone Raskob gestellt.

Kufen betonte in einer am Dienstag veröffentlichten Stellungnahme, dass er dem Rat der Stadt in vollem Einvernehmen mit der Beigeordneten Dieter Schmitz als Co-Dezernenten im Grünen-Hauptstadt-Jahr vorgeschlagen habe. Dessen Aufgabe sei auf ein Jahr befristet.

„Danach übernimmt Simone Raskob wieder vollumfänglich die Aufgaben als Bau- und Umweltdezernentin bis zum Ende ihrer Amtszeit in 2021“, betont der OB.

Kufen und widersprach dem Eindruck, er stehe nicht mehr uneingeschränkt hinter der Dezernentin, die sich 2017 ganz der Grünen Hauptstadt widmen soll.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik