Vogelheim steht kopf

Vogelheim steht kopf beim 27. Stadtteilfest

Auf dem Schulhof der Gesamtschule Nord endet am Sonntag das Stadtteilfest mit einem Kinderflohmarkt.

Auf dem Schulhof der Gesamtschule Nord endet am Sonntag das Stadtteilfest mit einem Kinderflohmarkt.

Essen-Vogelheim.   Vogelheim steht kopf - und das seit 1987. Da wurde nämlich das Stadtteilfest zum ersten Mal gefeiert. Am Wochenende ist es wieder so weit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

1987 fing alles an, seitdem gab es bereits 26. Mal das bunte Stadtteilfest „Vogelheim steht kopf“. Nummer 27 beginnt nun am kommenden Samstag, 6. Oktober, und geht bis tags darauf. Obwohl: Irgendwie starten die Feierlichkeiten ja bereits am Freitag.

Arbeitskreis Vogelheimer Bürger stellt Programm auf

Seit Wochen sind der Arbeitskreis Vogelheimer Bürger um seinen Vorsitzenden Alfred Bongers und die Vogelheimer Stadtteilkonferenz dabei, ein möglichst buntes Programm auf die Beine zu stellen. Vieles hat geklappt, ein mögliches Highlight jedoch musste relativ kurzfristig abgesagt werden. Denn das ursprünglich geplante Benefizspiel zwischen den „VIP-Allstars Vogelheim“ und dem Vogelheimer SV, mit dem das Stadtteilfest am Freitag auf der Sportanlage am Lichtenhorst offiziell eröffnet werden sollte, muss leider ausfallen. Aus organisatorischen Gründen, wie es heißt. Zwar wurde dafür kurzerhand um 19 Uhr ein Ehemaligentreffen an der Gesamtschule Nord eingestreut, das aber klingt mehr nach „geschlossener Gesellschaft“.

Benefizspiel fällt aus

So wird letztlich der Samstag zum Eröffnungs- und auch zum Haupttag von „Vogelheim steht kopf“. Auf weiten Teilen der Forst- und der Kleinstraße sowie auf den Schulhöfen der Gesamtschule Nord und der Stadthafenschule gibt’s zwischen 14 und 18 Uhr jede Menge zu sehen und auch auszuprobieren. Mitmachstände, mehrere Spielangebote für Kinder und allerlei Informationen etwa von „Essen bleibt sauber“ oder der IGBCE.

Attraktive Preise beim Luftballonwettbewerb

Attraktive Preise versprechen der große Luftballonwettbewerb und das Torwandschießen. „Erster Preis dort sind Tickets für das Revierderby zwischen RW Essen und RW Oberhausen am 27. Oktober um 14 Uhr“, so Klaus Barkhofen, Vorsitzender der Bürgerinitiative gegen den Wilden Automarkt (Bigwam), die als Kooperationspartner des Stadtteilfestes vor Ort ist, „auch um für die Verständigung aller Kulturen in Vogelheim zu werben“.

Ab 18 Uhr verlagert sich das Fest dann komplett auf den Schulhof der Gesamtschule Nord an der Förderstraße 60, wo mit „Second Page“ eine Coverband aus dem Essener Norden mit Songs aus den letzten 50 Jahren für Unterhaltung sorgen dürfte.

Ökumenischer Gottesdienst

Der Sonntag beginnt dann um 11 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst im Markushaus der Evangelischen Kirchengemeinde an der Forststraße 17, das nach der Schließung der Thomas-Morus-Kirche wie berichtet ein ökumenisches Zentrum werden soll.

Ausklingen wird „Vogelheim steht kopf“ dann von 12 bis etwa 15 Uhr mit einem großen Kinderflohmarkt auf dem Schulhof der Gesamtschule Nord.

>>> Linie 196 fährt zwei Haltestellen nicht an

Der Linienbus 196 verkehrt am Samstag, 6. Oktober, zwischen 14 und 18 Uhr übrigens nicht an den Haltestellen rund um das Veranstaltungsgelände in Vogelheim.

Die Haltestellen „Förderstraße“ und „Kleinstraße“ werden in dieser Zeit nicht angefahren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik