Hundewiese

Standort für eine Hundewiese gefunden

Altenessener Hundebesitzer setzen sich für eine Hundewiese in Altenessen ein. Die Initiative ergriff Sabine Fuhrländer (auf dem Foto mit ihrem Mann Marcus)

Altenessener Hundebesitzer setzen sich für eine Hundewiese in Altenessen ein. Die Initiative ergriff Sabine Fuhrländer (auf dem Foto mit ihrem Mann Marcus)

Foto: Dietmar Mauer

Altenessen.   In Altenessen wünschen Hundebesitzer eine Hundewiese. Jetzt hat die Bezirksvertretung V einen Standortvorschlag gemacht.

Die von Bürgern gewünschte Hundewiese in Altenessen soll auf einer Grünfläche im westlichen Bereich der II. Schnieringstraße errichtet werden. Das beschloss jetzt die Bezirksvertretung V. Bevor die Hunde Freilauf ohne Leine bekommen, müsste die Fläche eingezäunt werden, um Unfälle mit Radfahrern zu vermeiden. Außerdem muss geklärt werden, wem die Wiese gehört. Wenn die Kosten ermittelt sind, wird die Bezirksvertretung einen endgültigen Beschluss fassen. Bezirksvertreter erwarten, dass dieses Pilotprojekt den Wunsch nach weiteren Hundewiesen auslöst.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben