Zeche Carl

Interaktives Kabarettkonzert in der Zeche Carl in Altenessen

Timm Beckmann (r) und Markus Griess kommen in die Zeche Carl.

Timm Beckmann (r) und Markus Griess kommen in die Zeche Carl.

Foto: Agentur

Essen- Altenessen.   Kabarett oder Musik? Kabarett und Musik heißt es bei Timm Beckmann und Markus Griess. Und das Publikum muss es nicht auf beim Zuhören belassen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Timm Beckmann und Markus Griess bringen sie alle auf die Bühne: den Paten und Rocky, Tschaikowski und Led Zeppelin, Leo und Kate, Mozart und die Foo Fighters – und wenn man Pech hat, dann sind die beiden auch noch so richtig in Schlagerlaune.

Mit Klavier, E-Gitarre, Soundmaschine und irgendetwas, das vermutlich wie Gesang klingen soll, preschen die zwei Musikkabarettisten einmal durch die komplette Musikgeschichte. Der geneigte Zuhörer erfährt dabei so einiges über das Who-is-Who der musikalischen Vergangenheit, während die beiden den Staub von der Klassik swiffern und beim Rock mit voller Absicht den Roll fallen lassen.

Mit dabei: das Publikum. Mit Witz und Wortakrobatik wird das interaktive Kabarettkonzert vom Stapel gelassen, das aus Zuschauern Mitspieler macht, während Timm Beckmann und Markus Griess versuchen, sich gegenseitig zu über-beat-en. Am Freitag, 15. März, sind Beckmann und Griess zu Gast in der Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben