Anzeige
RRZ Aktuell

Einkauf, Erlebnis, Entertainment: Das RRZ wird umgebaut

So soll es nach dem intensiven Umbau einmal aussehen: Der neue Eingang Ost des Rhein-Ruhr Zentrums.

So soll es nach dem intensiven Umbau einmal aussehen: Der neue Eingang Ost des Rhein-Ruhr Zentrums.

Foto: RRZ

Mülheim/Essen.  Der Bauantrag für das "neue" Rhein-Ruhr Zentrum soll im Herbst 2019 abgegeben werden, damit ab Mitte 2020 die Bauarbeiten beginnen können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

„Alles neu macht der Mai“ – ja, ein wenig angestaubt ist er schon, dieser Spruch. Aber wenn er passt, dann darf man ihn auch verwenden. Und wo könnte er derzeit besser passen, als bei uns im RRZ?

Zwar sieht man es noch nicht, aber ein großes Projektteam aus Architekten, Statikern, Bauingenieuren, Elektrofachplanern und mehr dreht bereits seit Monaten das Center sprichwörtlich auf Links – allesamt sind sie mit Arbeiten beschäftigt, die den großen Umbau des Rhein-Ruhr Zentrums vorbereiten, die man aber noch nicht sehen kann. Die Visualisierungen zeigen aber schon jetzt, was da an Schönem umgesetzt wird … einfach toll. Wir alle können es schon kaum erwarten!

Genießen Sie den Wonnemonat. Ich bin mir sicher, dass nun der Frühling nach den zuletzt doch recht kühlen Tagen richtig durchstarten wird.

Allen Müttern wünsche ich alles Gute – wir haben an Sie gedacht, siehe Artikel rechts oben auf dieser Seite. Und auch die Väter kommen nicht zu kurz – lesen Sie einfach unter diesem Editorial weiter! Ein Besuch hier bei uns im Rhein-Ruhr Zentrum lohnt immer. Unsere Mietpartner, mein Team und ich freuen uns auf Sie!

Herzlichst, Ihre

Heike Marzen

Center Managerin

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Rhein-Ruhr Zentrum erhält ein neues Gesicht: Rund 200 Millionen Euro wollen die Eigentümer in den kommenden rund vier Jahren investieren, um das vor 45 Jahren eröffnete Einkaufszentrum zu renovieren und zukunftsfähig zu machen.

Bauantrag soll im Herbst abgegeben werden

Etwa im Herbst diesen Jahres möchten die Investoren, ein Zusammenschluss aus einem von Morgan Stanley verwalteten Immobilienfonds und der Redos-Gruppe, den Bauantrag bei der Stadt Mülheim einreichen. Die konzeptionelle Phase ist abgeschlossen, das Vorhaben ist konkret.

Einkaufen, Erlebnis und Entertainment – das sind die drei Schlagworte, die speziell Familien den Aufenthalt im neuen RRZ versüßen sollen. Im Gegensatz zum Ist-Zustand wird es künftig zwei komplette Mall-Ebenen ohne Sackgassen geben; vier räumlich organisierte Themen-Galerien bringen Struktur: Mode, Gastronomie, Event und Sport. Heller und offener soll alles werden, natürliches Licht soll da, wo es geht, das Center fluten. Neue Böden, neue Eingangsbereiche, viel mehr Grün, eine Rutsche für Groß und Klein – das „alte“ Rhein-Ruhr Zentrum wird nicht wieder zu erkennen sein.

„Das Projekt ist ambitioniert“, meint Center Managerin Heike Marzen: „Zumal es wirklich umfangreiche Bauarbeiten sind, die im laufenden Betrieb stattfinden werden. Ab Mitte 2020 wird es losgehen.“ Vier bis fünf teils überlappende Etappen sind geplant. Spätestens im Frühjahr 2023 soll dann der Weg frei sein für ein neues Einkaufserlebnis im RRZ.

Weitere, neue Mieter

Dann wird es auch weitere, neue Mietpartner geben, die man bislang im RRZ vergeblich gesucht hat. Die ersten Gespräche mit möglichen Interessenten sind geführt – die Resonanz ist sehr gut.

>>> Die geplanten Themen-Galerien

  • Fashion: Jüngere und moderne Marken sollen ins Center ziehen, Stammkunden mit bewährtem Angebot gehalten werden.
  • Market: Lebendiger Treffpunkt mit Nahversorgungs-Charakter, auch mit Marktständen mit regionalen Produkten.
  • Event: Eine Erlebniswelt über zwei Geschosse mit Fast Food- und Abendgastronomie, Veranstaltungsbereichen und einem Multiplex-Kino der neuesten Generation.
  • Sports: Fanshops von Sportvereinen der Region und sogar ein Indoor-Fußballfeld.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Basteleien und Sekt zum Muttertag

Wenn das keine schöne Einstimmung ist: Am kommenden Sonntag, 12. Mai, ist Muttertag – der Tag also, an dem die Kinder ganz besonders fest an Mami denken und ihr danken sollen.

Das Rhein-Ruhr Zentrum denkt auch mit: Mütter kleiner Kinder dürfen sich am Freitag und Samstag, 10. und 11. Mai, auf ein gebasteltes Geschenk auf der Aktionsfläche freuen; die Jungen und Mädchen sind eingeladen, ein schönes Präsent für Mama zu basteln. Einfach zur Aktionsfläche kommen!

Aber auch die Mütter „großer Kinder“ kommen auf ihre Kosten, denn das RRZ lädt sie am Samstag zwischen 10 und 20 Uhr in der Sektlounge auf ein kostenloses Glas des prickelnden Getränks ein. Auf alle Mütter!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schach in all seinen Facetten

Die zur Tradition gewordenen Schachtage im RRZ werfen ihre Schatten voraus: Vom 24. bis 29. Juni haben hier erneut nicht nur Grundschulklassen die Chance, mit einem echten Schachgroßmeister und gegeneinander zu spielen – auch für schachinteressierte Besucher ist die Aktion ein Höhepunkt.

Täglich wird von 10 bis 20 Uhr ein reichhaltiges Programm angeboten. Im Mittelpunkt des Events stehen Kinder und Jugendliche. Von 10 bis 15 Uhr wird das Einkaufszentrum in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt. Nach der Einführung in das königliche Spiel ist Showtime angesagt. Simultanschach mit deutschen und internationalen Meistern, Nationalspielern und Olympiateilnehmern sorgen für Spaß und Bewegung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

RRZ verschenkt zehn prall gefüllte Vatertags-Bollerwagen

Sie gehört zum Vatertag dazu – die Tour mit dem Bollerwagen. Gesucht werden nun „Echte Helden“, die noch das richtige Equipment für eine zünftige Tour benötigen.

Das RRZ verlost nämlich zehn prall gefüllte Bollerwagen für die Vatertags-Tour. Alles, was man tun muss, um zu gewinnen? – Einfach unter info@rrz.de zu schreiben, warum Männerfreundschaft die einzig wahre Freundschaft ist.

Einsendeschluss ist der 25. Mai 2019, 24 Uhr. Die Gewinner müssen ihren Gewinn am Dienstag, 28. Mai, im RRZ abholen und werden schriftlich benachrichtigt. Teilnahmebedingungen sind unter www.rrz.de zu finden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben