Nachhaltige Ernährung im Fokus

Mit der Frage „Was ist nachhaltige Ernährung?“ befasst sich ein Vortrag des Kulturwissenschaftlichen Institutes (KWI) am 17. Mai (Mi.) von 16.30 bis 18 Uhr. KWI-Mitglied Steven Engler wird in seinem Referat in die Bedeutung des Themas einführen, zukünftige Rahmenbedingungen aufzeigen und aktuelle Nachhaltigkeitsströme darstellen. Wie schwer die von Engler aufgeworfene Frage zu beantworten ist, zeigt allein dieses Beispiel: Handelt es sich bei nachhaltigen Lebensmitteln um „fair“ erzeugte Nahrungsmittel, um regionale Nahrungsmittel, um Bioerzeugnisse oder sind es ganz andere Nahrungsmittel?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit der Frage „Was ist nachhaltige Ernährung?“ befasst sich ein Vortrag des Kulturwissenschaftlichen Institutes (KWI) am 17. Mai (Mi.) von 16.30 bis 18 Uhr. KWI-Mitglied Steven Engler wird in seinem Referat in die Bedeutung des Themas einführen, zukünftige Rahmenbedingungen aufzeigen und aktuelle Nachhaltigkeitsströme darstellen. Wie schwer die von Engler aufgeworfene Frage zu beantworten ist, zeigt allein dieses Beispiel: Handelt es sich bei nachhaltigen Lebensmitteln um „fair“ erzeugte Nahrungsmittel, um regionale Nahrungsmittel, um Bioerzeugnisse oder sind es ganz andere Nahrungsmittel?

Der Vortrag, der im KWI, Goethestraße 31 stattfindet, ist Teil des 2. Essener Wissenschaftssommers der Initiative Wissenschaftsstadt Essen. Dazu zählt auch die Veranstaltung des KWI am 11. Juli. Dann ist der Filmemacher Valentin Thurn zu Gast. Unter dem Titel „Taste the Waste/Ernährung“ diskutiert er im Filmstudio Glückauf Ausschnitte aus seinen Filmen (Taste the Waste, 10 Milliarden) mit dem Publikum.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik