Versuchte Tötung

Mordkommission ermittelt nach Schüssen auf Wohnung in Essen

Die Polizei ermittelt nach Schüssen in Essen-Stoppenberg.

Die Polizei ermittelt nach Schüssen in Essen-Stoppenberg.

Foto: Patrick Seeger

Essen.   Unbekannte haben auf das Fenster eines Mehrfamilienhauses in Essen-Stoppenberg geschossen. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein oder mehrere Täter haben am frühen Samstagmorgen, 27. April, gegen 4 Uhr auf das Fenster eines Mehrfamilienhauses in Essen-Stoppenberg geschossen. Die Schüsse stammten aus einer scharfen Waffe, der oder die Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Die Polizei Essen ermittelt nun nach einem versuchten Tötungsdelikt und hat eine Mordkommission eingerichtet. „Wir haben bereits Zeugen vernommen“, sagte ein Polizeisprecher, „und suchen nun dringend nach weiteren Zeugen“.

Die Ermittler suchen weitere Zeugen

Es habe erst einmal aufgeklärt werden müssen, um welches Delikt es sich handelt – deswegen geht die Polizei erst über eine Woche nach dem Vorfall in die Öffentlichkeit. Weitere Informationen will die Polizei aus ermittlungstechnischen Gründen nicht bekanntgeben.

Die Polizei Essen bittet Zeugen, die die Schüsse gehört haben oder sonstige Hinweise zu dem Fall haben,sich unter der Rufnummer 0201/ 82 90 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben