Autokino-Flohmarkt

Milka für über 1000 Euro: Polizei ertappt Schoko-Hehler

Mehr als 1000 Euro sind die Waren wert, die die Polizei in einem Pkw am Autokino-Flohmarkt fand.

Foto: Polizei Essen

Mehr als 1000 Euro sind die Waren wert, die die Polizei in einem Pkw am Autokino-Flohmarkt fand. Foto: Polizei Essen

Essen.   Flohmarkt: Am Autokino in Bergeborbeck haben Polizisten in einem Pkw mehrere hundert Tafeln Schokolade entdeckt – offenbar Diebesgut.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einer Fahrzeugkontrolle vor dem Gelände des Autokinos, auf dem wöchentlich ein Flohmarkt stattfindet, ist die Polizei auf mehrere Kilogramm Schokolade im Wert von mehr als 1000 Euro gestoßen – offenbar Hehlerware.

Es war eine Routine-Kontrolle: Am Donnerstagmorgen stoppten Polizisten einen grauen Opel Astra, der auf das Gelände des Autokinos einbiegen wollte. Im Fahrzeug: Ein Mann (48), eine Frau (40) und ein 15-jähriges Mädchen. „Bei der Überprüfung der Papiere der drei Insassen stellte sich heraus, dass die beiden Erwachsenen wegen Diebstahlsdelikten bekannt sind“, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. Außerdem fehlte eine gültige Versicherung für das Auto.

Schokolade – und auch Anti-Schuppen-Shampoo

Doch eine richtige Entdeckung machten die Polizisten erst, als sie auf die Rückbank und in den Kofferraum schauten: Mehrere blaue Müllsäcke, prall gefüllt mit hunderten Tafeln Milka-Schokolade sowie einem Anti-Schuppen-Shampoo. „Der Wert der Waren beläuft sich auf einen unteren vierstelligen Betrag“, heißt es. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um Hehlerware handelt, denn Quittungen oder Rechnungen, die einen Kauf hätten belegen können, gibt es nicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik