Unfall

Mercedes landet nach Überholmanöver auf Autotransporter

Eigentlich wollte der Mercedes-Fahrer den Autotransport nur überholen – landete dabei aber auf dem Fahrzeug.

Eigentlich wollte der Mercedes-Fahrer den Autotransport nur überholen – landete dabei aber auf dem Fahrzeug.

Foto: ANC-NEWS

Essen.   Ein Autofahrer ist auf einem Autotransporter gelandet. Benzin lief aus – ein Mann ging mit brennender Zigarette durch die Einsatzstelle.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nochmal glimpflich ausgegangen ist das Überholmanöver eines 67-Jährigen auf dem Berthold-Beitz-Boulevard in Essen am Donnerstagmittag. Der Mann hatte mit seinem Mercedes-Kombi in Höhe der Erbslöhstraße einen Autotransporter überholen wollen. Dabei landete er allerdings auf dem Fahrzeug. Ersten Angaben zufolge blieben die Unfallbeteiligten unverletzt.

Aus dem Fahrzeug liefen laut Feuerwehr rund 40 bis 50 Liter Benzin aus. Es roch deutlich nach Benzin. „Eine nicht ungefährliche Situation“, so die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte fingen den Kraftstoff mit Bindemittel und Behältern auf.

Für völliges Unverständnis sorgte ein Rollerfahrer, der sein Gefährt mit laufendem Motor durch die Einsatzstelle schob. Dazu hatte er noch eine brennende Zigarette im Mundwinkel. Die Einsatzkräfte sprachen den Mann an, der erklärte, dass er jetzt schließlich zur Arbeit müsse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben