Überfall

Maskierte sollen Essener in seiner Wohnung überfallen haben

Die Polizei sucht Zeugen zu einem vermeintlichen Überfall in Holsterhausen.

Die Polizei sucht Zeugen zu einem vermeintlichen Überfall in Holsterhausen.

Foto: Patrick Schlos

Essen.   Ein 20-Jähriger aus Essen-Holsterhausen hat bei der Polizei einen heftigen Überfall gemeldet: Maskierte sollen ihn in Wohnung bedroht haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 20-Jähriger hat am Mittwochnachmittag die Essener Polizei alarmiert und von einem heftigen Überfall in seiner Wohnung berichtet.

Nach Angaben des jungen Mannes soll es gegen 15.15 Uhr an seiner Wohnungstür an der Carmerstraße in Holsterhausen geschellt haben. Daraufhin seien vier oder fünf mit Sturmhauben maskierte Männer in die Wohnung gestürmt und hätten den 20-Jährigen mit einem Messer, einer Pistole und einem Baseballschläger bedroht.

Mann sah silbernen Hyundai wegfahren

Nach Aussage des Esseners hätten die Männer dann seine Playstation, einen Computer, ein IPhone, Bargeld und ein BMX-Fahrrad gestohlen und seien dann geflohen. „Aus dem Fenster hat der Mann dann einen grauen Hyundai Kombi wegfahren sehen“, erklärt Polizeisprecher Lars Lindemann.

Ob es sich bei dem Auto um einen vermeintlichen Fluchtwagen der Räuber handelt, ist unklar. Zeugen für die Tat gibt es laut Polizei bislang nicht. Die Ermittler nehmen Hinweise zu dem Fall unter 0201/829-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik